STAND

Die ARD Hörspieltage 2020 finden nicht in der vorgesehenen Form statt. Aufgrund der Corona-Pandemie können sie nicht im ZKM und der HfG Karlsruhe ausgetragen werden. Online sind die Hörspieltage aber weiterhin präsent: Alle Wettbewerbsstücke stehen ab dem 22. Oktober zum Anhören bereit. Interviews und Hintergrundbeiträge ergänzen das Angebot.

Audio herunterladen (7,8 MB | MP3)

Kein Risiko vor Ort eingehen

„Das Festival lebt vom gemeinsamen Hören und dem direkten Austausch. Das ist in diesem Jahr nicht möglich, weil Gesundheit und Schutz unseres Publikums absoluten Vorrang haben“, sagt Festivalleiter Ekkehard Skoruppa vom Südwestrundfunk. „Die stark steigenden Infektionszahlen und das damit verbundene Risiko für nationale und internationale Gäste, für Künstler*innen und Mitarbeiter*innen zwingen uns, das Publikumsfestival an seinen traditionellen Spielstätten abzusagen. Gemeinsam mit unserem Festivalpartner Bayerischer Rundfunk bedauern wir diese Entscheidung sehr“.

Alle Wettbewerbsstücke online

Die monatelangen Vorbereitungen sind dennoch nicht vergeblich. Online gehen die Hörspieltage weiter. Ab dem 22. Oktober stehen hier alle Wettbewerbsstücke online, teilweise auch zum Download.

Hörerinnen und Hörer können die Hörspiele kommentieren und selbst ihren Favoriten wählen. Über den Publikumspreis des Festivals kann bis zum 6.November abgestimmt werden. Auch alle übrigen Hörspielpreise werden von den Fachjurys entschieden und am 7. November bekannt gegeben. Online wird es über Interviews auch Eindrücke von der Juryarbeit geben, etwa zum „Deutschen Hörspielpreis der ARD“ (Vorsitz Doris Dörrie). Zudem sind Beiträge zum „ARD PiNball“, der Auszeichnung für die freie Hörspielszene, vorgesehen. Streamings zum Deutschen Kinderhörspielpreis und zum Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe ergänzen u. a. das Online-Angebot.

Online-Audio-Angebote liegen im Trend

Die ARD Hörspieltage wurden von Beginn an als hybrides Festival geplant. Festivalleiterin Ulrike Ebenbeck vom BR: „Jeder Tag ist zum Glück Hörspieltag – dank der umfangreichen Online- und Podcast-Angebote der ARD Rundfunkanstalten und der ARD Audiothek. Millionen von Menschen haben gerade auch in der Corona-Zeit häufiger oder auch das erste Mal Hörbücher, Hörspiele oder Podcast gehört. Wir sind froh, dass durch unsere Online-Angebote und durch die Preisvergaben zumindest ein Teil der Festivalidee erhalten bleibt: die Aufmerksamkeit für das Hörspiel zu schärfen.“

Die Jury des Deutschen Hörspielpreises der ARD

Den Vorsitz teilen sich in diesem Jahr die Filmemacherin und Autorin Doris Dörrie und die Schauspielerin und Regisseurin Maryam Zaree, die auch im letzten Jahr Mitglied der Jury war. Die weiteren Juror*innen sind die Schauspielerin Ulrike Kriener, Regisseurin Anta Helena Recke und der Hörspielkritiker Rafik Will.

Katarina Agathos / Ulrike Ebenbeck (BR)
Ekkehard Skoruppa (SWR)
Festivalleitung

DIE ARD HÖRSPIELTAGE 2020 - Startseite

Die 12 besten Hörspiele des Jahres stehen beim Deutschen Hörspielpreis der ARD, der besten schauspielerischen Leistung und beim Publikumspreis im Wettbewerb. Stimmen Sie selbst ab.
Auf Grund der Corona-Pandemie mussten alle Publikumsveranstaltungen der ARD Hörspieltage in Karlsruhe abgesagt werden. Die Wettbewerbe finden daher in diesem Jahr ausschließlich online statt.  mehr...

ARD Hörspieltage Kinderhörspiel "Prinzessin Rosenblüte"

Prinzessin Rosenblüte wird am So. 8.11. um 14 Uhr als Audio-Stream in der Studioversion zur Verfügung gestellt.  mehr...

ARD Hörspieltage Die Jury des Deutschen Hörspielpreises der ARD

Das ist die fünfköpfige Jury, die das beste Hörspiel aus dem Wettbewerbsprogramm der ARD Hörspieltage auszeichnen wird.  mehr...

Mit vereinten Kräften Die Veranstalter der ARD Hörspieltage

Veranstalter der ARD Hörspieltage  mehr...

Die ARD-Hörspieldatenbank – Ein Online-Angebot des Deutschen Rundfunkarchivs

Die ARD-Hörspieldatenbank ist ein Angebot des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) und wird dort redaktionell betreut. Ambitioniertes Ziel der Redaktion ist es, das Hörspielprogramm in Deutschland von den Anfängen in der Weimarer Republik bis zur Gegenwart vollständig zu dokumentieren, und zwar unabhängig davon, ob noch Aufnahmen auf Tonträgern vorhanden sind.  mehr...

ARD Hörspieltage 2019

Eine rein weibliche Jury, drei Live-Hörspiele, ein ausverkauftes Tocotronic-Konzert und natürlich viele glückliche Gewinner*innen – so waren die ARD Hörspieltage 2019.  mehr...

Das größte deutschsprachige Festival rund ums Hörspiel Zur Geschichte der ARD Hörspieltage

Das größte deutschsprachige Festival rund ums Hörspiel gibt es seit dem Jahre 2004.  mehr...

STAND
AUTOR/IN