Bildergalerie

Impressionen von den ARD Hörspieltagen

STAND
ARD Hörspieltage 2022 (Foto: SWR, Uwe Riehm)
Das ZKM in Kalrsruhe, bewährter Austragungsort der ARD Hörspieltage. Uwe Riehm
Das Live-Hörspiel am Freitagabend: „Android Ergo Sum“ von Dlé. Uwe Riehm
In dem skurrilen Science-Fiction Krimi geschieht ein Mord, der eigentlich unmöglich sein sollte. Uwe Riehm
Das Publikum verfolgt die Story amüsiert. Uwe Riehm
Eine menschliche Kommissarin ermittelt in der Bot-Welt. Uwe Riehm
War es der Ehemann der Ermordeten? Trauer zeigt er keine. Uwe Riehm
Musikstile wurden wild durcheinander gewürfelt. Uwe Riehm
Die Hörspiele des Wettbewerbs um den Deutschen Hörspielpreis der ARD wurden am Freitag Nachmittag von der Jury diskutiert. Uwe Riehm
Am Samstag stellte Silke Hildebrandt (hr) den Hörspielpodcast "10 Atemzüge" beim Thementag "Das hat Folgen" vor Uwe Riehm
Weiter ging es mit Talks rund um Podcast und Serie - hier zum Thema "Wie geht Serie öffentlich-rechtlich" Uwe Riehm
Die Preistrophäen der ARD Hörspieltage 2022 Uwe Riehm
Die Nacht der Gewinner:innen am Samstag. Durch den Preisträgerabend führt Moderator Thomas Böhm.
Neu aufgelegt: der Preis für das beste Kurzhörspiel der freien Szene heißt nun „max15“. Gewonnen haben ihn 2022 Moritz Geiser und Milena Michalek für ihr Hörspiel „Landi kommt runter“.
Die Band „Holler My Dear“ begeleitete den Abend mit ihrem Disco-Folk.
Hartmut El Kurdi, Gewinner des Deutschen Kinderhörspielpreises Uwe Riehm
Laura Winkler, Sängerin der Band „Holler My Dear“
Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe für den Kinder-Hörspiel-Podcast „Cryptos“ – Preisträgerin Janine Lüttmann und die Karlsruher Kulturamtsleiterin Dominika Szope.
Um zu zeigen, wie sich eine Schwerhörigkeit im Alter auf den Musikgenuss auswirkt, dämpfte die Band überraschend den Sound ihrer Musik.
Laudatorin Anna Bergmann, die geehrte Schauspielerin Abak Safaei-Rad, Dr. Stefan Zimmer vom Bundesverband der Hörsysteme-Industrie, der den Preis für die beste schauspielerische Leistung stiftet, sowie Moderator Thomas Böhm. (v.l.n.r.)
Jenny Zylka, Vorsitzende der Jury, verliest die Jurybegründung für den höchstdotierten Preis, den Deutschen Hörspielpreis der ARD.
Den Deutschen Hörspielpreis der ARD für das Stück „Der Termin“ nach dem Roman von Katharina Volckmer, nehmen Regisseurin Rebekka David und Schauspieler Tilman Strauß entgegen.
Mit der Anmoderation geht es am Sonntag hinein in das Piratenabenteuer beim Live-Kinderhörspiel "Seeräuber-Moses" von Kirsten Boie Uwe Riehm
Das Publikum im Lichthof der Hochschule für Gestaltung lauscht gespannt Uwe Riehm
Schauspieler Peter Kaempfe führt als Erzähler in die Geschichte "Seeräuber-Moses" ein Uwe Riehm
Die raubeinigen Seeräuber der Wüsten Walli fischen eine Schale aus dem Meer Uwe Riehm
Schnell wird das Findelkind auf den Namen Moses getauft, doch - na so was! - es ist ein Mädchen! Uwe Riehm
Seeräuberin Moses wächst heran. Die Piraten lesen ihr jeden Wunsch von den Augen ab und verwenden große Sorgfalt auf eine solide seeräuberische Erziehung Uwe Riehm
Doch der böse Olle Holzbein vom Konkurrenz-Kahn Süße Suse entführt Moses. Mit Hilfe von Hannes und seiner Dohle hecken sie eine Plan zur Flucht aus. Uwe Riehm
Dohlen-Hannes und Moses gelingt die Flucht im Rettungsboot Uwe Riehm
Karlsruhe

ARD Hörspieltage 2022

Das größte deutschsprachige Publikumsfestival für Hörspiel und Klangkunst findet in diesem Jahr am 11. bis 13. November im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien statt. Im Mittelpunkt steht der Wettbewerb um den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Zwölf herausragende Produktionen aus der ARD, dem Deutschlandradio sowie SRF und ORF konkurrieren um die renommierte Auszeichnung.

STAND
AUTOR/IN
SWR