STAND

Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Wolfgang Schorlau
Mit: Kathrin Kestler, Franz Xaver Ott, Gerd Plankenhorn und Linda Schlepps
Musik: Valerio Pizzorno
Hörspielbearbeitung: Georg Kistner
Regie: Andrea Leclerque
Redaktion und Dramaturgie: Thomas Hagenauer und Uta-Maria Heim
(Produktion: SWR 2021)

Wolfgang Schorlaus Roman über die kriminellen Machenschaften in der Fleischherstellung ist bereits 2013 erschienen. Doch erst durch die hohen Corona-Infektionszahlen in Großschlachtereien sind die unzumutbaren Zustände in der Fleischindustrie ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Grund genug, aus der Perspektive der Opfer zu erzählen. Eine Tierschutzaktivistin, ein von der Fleischindustrie abhängiger Bauer und eine rumänische Arbeiterin schildern die Missstände und konfrontieren uns mit einem Skandal, der alle betrifft.
Eine Kooperation mit dem Theater Lindenhof und dem SWR Studio Tübingen.

STAND
AUTOR/IN