Mann mit Esel, Boone County, Arkansas, USA, Oktober 1935 (Foto: Glasshouse Images - Circa Images)

SWR2 Hörspiel am Sonntag Als ich im Sterben lag (1/3)

Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von William Faulkner

Dieses Hörspiel steht ein Jahr zum Download bereit.

Dauer
Schauspieler Tom Schilling (Darl Bundren) (Foto: SWR, SWR - Sibylle Anneck)
Tom Schilling (Darl Bundren) SWR - Sibylle Anneck

Vier Tage nach ihrem Tod, die Bussarde kreisen schon, wird Addie Bundren von ihren Hinterbliebenen in die entfernte Stadt Jefferson gebracht. Dort wollte sie beigesetzt werden. Doch auf dem Weg gerät der Leichenzug in üble Schwierigkeiten, und Fuhrwerk und Sarg gehen beinahe verloren.
Im Hörspiel kommen Addies Angehörige zu Wort, aber auch Freunde und Nachbarn, Arzt und Pastor. Sogar die Verstorbene selbst erhebt die Stimme - bis am Ende dieser tragikomischen letzten Reise die wahren Familienzusammenhänge offenliegen.

Dauer

William Faulkner, (1897 – 1962) geboren in Albany, Mississippi, als William Cuthbert Falkner, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Neben seinem umfänglichen Werk verfasste er Drehbücher. Faulkner wurde zweimal mit dem Pulitzer-Preis und dem O'Henry Award ausgezeichnet, erhielt den National Book Award und 1950 den Nobelpreis für Literatur. Faulkner starb in Byhalia, Mississippi. SWR2 produzierte zuletzt seinen Roman „Licht im August“ (2017).

Schauspieler Sylvester Groth und Kathleen Morgeneyer sowie Regisseur Walter Adler (rechts) (Foto: SWR, SWR - Sibylle Anneck)
v.li.: Sylvester Groth, Kathleen Morgeneyer, Walter Adler (Regie) SWR - Sibylle Anneck

Aus dem Amerikanischen von Maria Carlsson
Mit: Tom Schilling, Sylvester Groth, Werner Wölbern, Kathleen Morgeneyer u. v. a.
Hörspielbearbeitung und Regie: Walter Adler
(Produktion: SWR 2019 - Ursendung)

STAND