STAND

Krimi, Hörspiel-Studio, Hörspiel am Sonn- und Feiertag, Kinderhörspiele aus dem Spielraum, Klangkunst aus Ars Acustica - hier gibt es die aktuellen SWR2 Hörspiele zum kostenlosen Download oder als Streaming. Dazu finden sie hier aktuelle Audios mit Informationen zu Produktionen und Preisverleihungen.

Hörspiel Marjolein Bierens: Ich, Mädchen aus Seeland

Ironisch-verspieltes Hörspiel über die obskuren Erlebnisse eines Landmädchens.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 19/24: Ausspähungen – Beweisaufnahme

Es ist immer noch einer der am wenigsten geklärten Aspekte: Wie wählte der NSU seine Mordopfer und Anschlagsziele aus? Ermittler berichten, was Kartenmaterial und Notizen aussagen, die bei der Spurensuche gefunden wurden – manches deutet auf Helfer vor Ort hin.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 13/24: Das Trio im Untergrund: Fehmarn – Beweisaufnahme

War Beate Zschäpe gleichberechtigtes Mitglied im NSU oder eher untergeordnet? Zeuginnen und Zeugen, die das Neonazi-Trio beim Campingurlaub erlebten, beschreiben ihre Eindrücke – für sie brach nach dem Auffliegen des NSU eine Welt zusammen.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 24/24: Plädoyers und Urteil

Die politische und gesellschaftliche Relevanz dieses Strafprozesses wird in den Plädoyers besonders deutlich. Auch einige der Opferangehörige sprechen abschließend vor Gericht und ziehen dabei Resümee – auch Alltagsrassismus ist dabei Thema.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 14/24: Die NSU Morde 2006-2007 – Beweisaufnahme

2006 ermordete der NSU Mehmet Kubaşik und Halit Yozgat, 2007 die Polizistin Michèle Kiesewetter. Angehörige und Kollegen treten als Zeugen und Nebenkläger auf – Kubaşiks Tochter Gamze schildert eindringlich, wie die Familie verdächtigt wurde.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 23/24: Mitangeklagter Ralf Wohlleben – Beweisaufnahme

Er gab den Auftrag zur Beschaffung der Tatwaffe: Ralf Wohlleben versucht, seine Unterstützerleistung zu verharmlosen, zeigt sich aber in der Hauptverhandlung als überzeugter Nationalsozialist – offene Propaganda vor Gericht.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 20/24: Das Bekennervideo – Beweisaufnahme

War Beate Zschäpe an der Erstellung des zynischen Bekennervideos beteiligt, das sie nach dem Selbstmord von Böhnhardt und Mundlos in großer Zahl verschickte? Die akribische Ermittlungsarbeit erfolgte unter anderem im Brandschutt der Zwickauer Wohnung.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 22/24: Mitangeklagter Holger Gerlach – Beweisaufnahme

Mitläufer oder Mittäter? Holger Gerlach belastet Beate Zschäpe und Ralf Wohlleben schwer und versucht vor Gericht, die eigene Rolle als Freund des NSU-Trios herunter zu spielen – obwohl er zugibt, die drei unterstützt zu haben.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 15/24: V-Mann-Führer Andreas Temme – Beweisaufnahme

Was wusste der V-Mann-Führer Temme? In der Beweisaufnahme zum Mord an dem 21-jährigen Halit Yozgat, in dessen Internet-Café in Kassel, tritt ein Zeuge aus dem Verfassungsschutz auf, der zur Tatzeit am Tatort war – und sich selbst verdächtig machte.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 16/24: Netzwerke und Unterstützer – Beweisaufnahme

Hat der Verfassungsschutz erst im Jahr 2011 von der Existenz einer Terrorgruppe namens NSU erfahren? Zeugenbefragungen bleiben unbefriedigend, doch das Neonazi-Fanzine „Fahnenträger“ und ein „NSU-Brief“ sprechen eine eindeutige Sprache.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 17/24: Das Trio im Untergrund, Zwickau – Beweisaufnahme

Wie tarnte sich der NSU im Alltag? Was bekamen die Nachbarn mit? Während Mundlos und Böhnhardt im Hintergrund blieben, gab sich Beate Zschäpe überraschend offen und kontaktfreudig – doch die Zeugenaussagen sind geprägt von Verharmlosungen.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 18/24: Mitangeklagter André Eminger – Beweisaufnahme

War er der vierte Mann im NSU? André Eminger gilt als der engste Vertraute des Trios. Im Prozess schweigt er als Einziger der Angeklagten von Anfang bis Ende – noch kurz vor der Hauptverhandlung stoßen Ermittler auf ein bizarres Detail.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 21/24: Hauptangeklagte Beate Zschäpe – Beweisaufnahme

Zehn Morde, zwei Bombenanschläge, 15 Banküberfälle sowie Brandstiftung werden Beate Zschäpe zur Last gelegt. Über zwei Jahre schweigt die Hauptangeklagte. Dann lässt sie eine Erklärung verlesen: Die Angehörigen der Opfer empfinden diese als puren Hohn.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 10/24: Das NSU-Trio im Untergrund ab Januar 1998 – Beweisaufnahme

Aussagen belegen: Die rechte Szene wusste anfangs genau über den Aufenthalt von Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe Bescheid. Sie half bei der Wohnungsbeschaffung, stellte Dokumente für falsche Identitäten zur Verfügung – und unterstützte mit Geld.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 9/24: Der Weg in den Untergrund – Beweisaufnahme

Ab Mitte der 1990er Jahre werden mehrere Bombenattrappen gefunden. Im Visier des LKA Thüringen: die „Kameradschaft Jena“, der auch Mundlos/ Böhnhardt/ Zschäpe angehörten. Bei Durchsuchungen am 26. Januar 1998 werden Beweise gefunden – die drei tauchen unter.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 11/24: Der Verfassungsschutz und der NSU – Beweisaufnahme

Akten wurden vernichtet, der Quellenschutz stand über allem und in den 90ern erhielt etwa der V-Mann Tino Brandt rund 200.000 Euro. Ein Teil davon erreichte offenbar den NSU – Verfassungsschützer zeichnen ein erschreckendes Bild ihrer Arbeit.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 12/24: Die NSU Morde 2004-2005 – Beweisaufnahme

2004 ermordete der NSU Mehmet Turgut in Rostock, 2005 İsmail Yaşar in Nürnberg und Theodoros Boulgarides in München. In der Beweisaufnahme zum Mordfall Yaşar wird eine eklatante Ermittlungspanne deutlich.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 3/24: Die NSU Morde 2000-2001 – Beweisaufnahme

Warum wurden Hinweise auf einen ausländerfeindlichen Tathintergrund nicht verfolgt? Ermittler sagen vor Gericht aus – zu den Morden 2000 und 2001 an Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü und Habil Kılıç.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 7/24: Jugend in Jena-Winzerla – Beweisaufnahme

Auch die Eltern von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt werden gehört: Sie schildern u.a. die politische Einstellung ihrer Söhne. Dem Gericht geht es vor allem darum: In welcher Beziehung standen Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe zueinander?  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess Teil 8/24: Thüringer Heimatschutz – Beweisaufnahme

André K., einer der Hauptakteure der Neonazi-Kameradschaft „Thüringer Heimatschutz“, berichtet über die gemeinsame Zeit mit Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe in Jena. Tino Brandt, in den 1990-er Jahren V-Mann, sagt aus: Zschäpe nahm an ideologischen Schulungen teil.  mehr...

ARD Radio Kulturnacht (bis 2 Uhr) SWR2

Mundarthörspiel Havanna

Die Freundinnen Bangles, Bella, Bonnie und Becky führen alle ein bürgerliches Leben. In ihrer Freizeit rauben sie aber gerne gemeinsam Juweliere aus. Diesmal soll es eine Privatbank sein.  mehr...

SWR4 BW Mundart und Musik SWR4 Baden-Württemberg

externe Hörspielprojekte

12 Radiohörbilder Christoph Korn: Kairos

Der Audio -und Medienkünstler Christoph Korn besuchte 12 Orte in Israel und Palästina; Orte mit politischer oder religiöser Bedeutung, aber auch Orte ohne spezifische Konnotationen. Den Klang dieser Orte dokumentierte er in jeweils 10 minütigen Audioaufnahmen (field recordings), die er später kompositorisch zu Radiohörbildern erweiterte.  mehr...

20 Hörbilder Christoph Korn: Eingedenken

Auf der Flucht vor den Nazis in Richtung Portugal passierten viele Migranten einen über die Ausläufer der Pyrenäen sich erstreckenden Fluchtweg vom französischen Dorf Banyuls-sur-Mer hin zum spanischen Grenzort Portbou.

Der Künstler Christoph Korn ist den Fluchtweg über die Pyrenäen noch einmal gegangen. Als Werkzeuge nahm er mit: ein Mikrophon, eine Videokamera und Walter Benjamins Text „Über den Begriff der Geschichte“.  mehr...

Podcast SWR2 Hörspiel

Ausgewählte Hörspiele von Krimis über Radiokunst bis zu großen Literaturhörspielen aus dem SWR2 Programm.  mehr...

STAND
AUTOR/IN