SWR2 Hörspiel am Sonntag

Abendliche Häuser

STAND
AUTOR/IN

Die Auflehnung eines jungen baltischen Barons gegen die starren Traditionen seiner Familie und die hochkultivierte Müdigkeit seiner Standesgenossen endet im Tod.

Die Liebe eines jungen Mädchens, das ihn trotz ihrer Neigung im Stich lässt, endet in Resignation. Die Probleme einer untergegangenen Gesellschaftsschicht, das ländlich-adeligen Milieu der ehemaligen baltischen Ostseeprovinzen, sind in weite Ferne entrückt.

Doch die Stimmung, die über der sterbenden Epoche lag, ist in diesem Hörspiel erhalten geblieben.

Nach dem gleichnamigen Roman
Mit: Herbert Mensching, Klausjürgen Wussow, Agnes Windeck, Kurt Erhardt, Annemarie Schradiek, Marianne Moser, Fritz Rasp, Lina Carstens, Lis Verhoeven, Harry Kalenberg, Ina Peters u.a.
Hörspielbearbeitung: Hellmut von Cube
Regie: Fritz Schröder-Jahn
Produktion: BR 1967

STAND
AUTOR/IN