Illustration zur Serie "Akte 88", Verschwörungstheorien über Hitler nach 1945 (Foto: SWR, SWR -)

Serie Akte 88 – Die tausend Leben des Adolf Hitler

AUTOR/IN
AUTOR/IN

Hitler hat überlebt. Nach 1945. Irgendwo auf der Erde. Oder darunter. Oder im Weltall. Viele Menschen glauben das. Wirklich und ernsthaft! „Akte 88“ beschäftigt sich mit den Verschwörungstheorien. Und ihren Theoretikern. In einer realsatirischen Serie.

Viele Kommentare und Zuschriften gab es zur Folge 6. Walter Filz und Michael Lissek haben sie daraufhin geändert; aber hören Sie selbst.

Akte 88 ist eine satirische Dokumentation. Realsatirisch. Denn es gibt keine Verrücktheit, von der nicht irgendwer ernsthaft überzeugt ist. Postfaktisch ist der Begriff der Gegenwart. Aber wie funktioniert das Postfaktische? Wie werden Tatsachen ignoriert und Lügen akzeptiert? Wie wird die Wahrheit zur Gefühlsache? Und wie werden aus Gefühlen Argumente? Wie funktionieren Verschwörungstheorien? Und warum funktionieren sie bei Hitler besonders gut?

AUTOR/IN
STAND
AUTOR/IN