Illustration zum ARD Radiotatort "Der dunkle Kongress" (Foto: ard-foto s2-intern/extern, Jürgen Frey)

SWR Krimi | ARD Radio Tatort Der dunkle Kongress

AUTOR/IN

In Meiringen im Berner Oberland herrscht schon 1891 bunter Kosmopolitismus - und Sherlock Holmes persönlich reist an zu einem internationalen Hirnforscher-Kongress.

H. P. Anliker, berühmter Kommissär der Zürcher Polizei, möchte zur Präsentation seiner Schwester Alva. Aber dann ist Alva verschwunden, und grausige Morde jagen einander.

Der erste Radio-Tatort aus der Schweiz geht weit zurück - und legt von dort aus Spuren, die bis in die Zukunft reichen. Denn in der "Meiringer Trilogie" geht es nicht um ein einzelnes Delikt, sondern um den ewigen Kampf zwischen dem Verbrechen und dessen Verhinderung.

Die Autoren (Foto: SWR)
Die Autoren (v.l.n.r.) Matthias Berger, Gion Matthias Cavelty und Lukas Holliger

Kriminalhörspiel von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger
Musik: Ulrich Bassenge
Regie: Susanne Janson
(Produktion: SRF 2019)

AUTOR/IN
STAND