STAND
AUTOR/IN

Aus dem amerikanischen Englisch von Elfriede Jelinek und Thomas Piltz

Cuxhaven. Zwei Militärärzte wollen im Auftrag von Pointsman Slothrop kastrieren. Major Marvy wird von ihnen mit Slothorp verwechselt.

6.8.1945: Tschitscherin erreicht die Lüneburger Heide, um auf Gerhardt von Göll zu treffen, der seinen Film mit Anarchisten drehen will.

Die Rollen und ihre Sprecher:
Erzähler (Franz Pätzold), Muffage (Peer Oscar Musinowski), Spontoon (Werner Wölbern), Corporal (Manuel Harder), Seaman Bodine (Martin Engler), Krypton (Lars Rudolph), Tyrone Slothrop (Golo Euler), Shirley (Mareike Beykirch), Dr. Pointsman (Jens Harzer), Teddy Bloat (Max von Pufendorf), Solange alias Leni Pölker (Hanna Plaß), Major Marvy (Peter Kurth), Oberst Wjatscheslaw Tschitscherin (Roman Kanonik), Mrawenko (Dimitrij Schaad), Graciela Imago Portales (Natali Seelig), Stimmen (Christiane Roßbach, Hendrik Arnst und Anton Andreew)

Hörspielbearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert
Produktion: Südwestrundfunk und Deutschlandfunk 2020 in Kooperation mit Hörbuch Hamburg

„Die Enden der Parabel / Gravity's Rainbow“ Übersicht

Das Ende des Zweiten Weltkriegs – von den V2-Nazi-Raketen auf London bis zur deutschen Kapitulation und dem Atombombenabwurf – als Paranoia-Drug-Sex Road Movie-Hörspiel nach dem Roman von Thomas Pynchon. Der erste Teil läuft am Freitag, 17. April um 20:03 Uhr.  mehr...

SWR2 Hörspiel extra (seit 20.03 Uhr) SWR2

STAND
AUTOR/IN