Bitte warten...

SWR2 extra: Erster Weltkrieg Snapshots of War - Europa 1914

Kurzhörspiele von Inka Bach, Sabine Kurpiers, Sibylle Luithlen und Hugo Rendler

Die European Broadcasting Union EBU, in der Radiosender aus allen europäischen Ländern vertreten sind, hat hundert Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs zu einem gemeinsamen Radioprojekt aufgerufen. Alle europäischen Radiostationen waren aufgefordert, "audio-vignettes from a continent of the brink of war" zu produzieren – Hörskizzen von einem Kontinent am Rande des Krieges. Die kurzen Stücke, die dabei entstanden sind, fangen Momentaufnahmen des Lebens ein, als der Krieg, der zunächst nur eine Möglichkeit schien, zur schrecklichen Realität wurde.

Hugo Rendler, Inka Bach, Sabine Kurpiers und Sibylle Luithlen haben für den SWR an dem Projekt teilgenommen. Sabine Kurpiers und Sibylle Luithlen schildern anhand alter Filmaufnahmen Eindrücke von der Schlacht an der Somme. In "Zitterer" von Hugo Rendler erinnert sich eine alte Frau an ihren Vater, der als seelisches Wrack aus dem Krieg heimkehrte. Und Inka Bach lässt in ihrem Hörspiel "Männerfresser" zwei alte Schulfreunde aufeinandertreffen – auf entgegengesetzten Seiten der elsässischen Front. Neben diesen eigenen Hörstücken senden wir weitere Kurzhörspiele aus anderen europäischen Ländern in deutscher Fassung.

Seit Juni sind alle europäischen Einreichungen auf der EBUwebsite im Original mit englischem Untertitel zu hören.

Inka Bach, geboren 1956 in Berlin Friedrichshain, studierte Literatur- und Theaterwissenschaft und promovierte über Deutsche Psalmendichtung. Sie lebt als freie Autorin in Berlin und schreibt Hörspiele, Dreh- bücher, Theaterstücke und Romane.

Sabine Kurpiers, geboren 1970, studierte Theater- und Filmwissenschaft, Anglistik und Germanistik in London und Berlin. Sie lebt und arbeitet als Hörspielproduzentin, Autorin und Projektmanagerin in Berlin.

Sibylle Luithlen, geboren 1972 in Bonn, studierte Germanistik und Romanistik in Köln und Erlangen. Literarische Veröffentlichungen seit 2001, lebt in Brüssel.

Hugo Rendler, geboren1957 im Südschwarzwald, lebt als freier Autor in Ihringen am Kaiserstuhl und schreibt Hörspiele, Drehbücher und Theaterstücke.

Mit: Jacques Bachelier, Yves Grandidier, Britta Steffenhagen,
Bernhard Schütz, Elke Twiesselmann u.a.
Regie/Realisation: Sabine Kurpiers, Kirstin Petri,
Karin Hutzler u.a.
Produktion: SWR 2014

Weitere Themen in SWR2