Bitte warten...
Logo der ARD Hörspieltage 2018

Gemeinsames Hören als Erlebnis Rund 10.000 Besucher bei den Hörspieltagen

Bei den 15. ARD Hörspieltagen vom 7. bis 11. November 2018 in Karlsruhe standen 12 Hörspiele im Wettbewerb um den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Auf großes Interesse stießen die öffentlichen Jurydiskussionen mit Publikumsbeteiligung. Ein weiterer Besuchermagnet war die eigens für das Festival produzierte Bühnenfassung des Hörspiels "Moabit" nach der Erzählung von Volker Kutscher.

Den begehrten Deutschen Hörspielpreis der ARD erhält 2018 das Hörspiel „Die Schuhe der Braut“ von Magda Woitzuck, eine Produktion des Österreichischen Rundfunks ORF. Die Geschichte des syrischen IS-Soldaten Said, der sich vom IS lossagt und auf den Weg nach Europa macht, überzeugte die Jury.

Preisträgerin des Deutschen Hörspielpreises der ARD 2018, Magda Woitzuck

Moderatorin Ute Soldierer gratuliert Magda Woitzuck

Der ARD Online Award, der vom Publikum per Online-Abstimmung ermittelt wird, geht an Felix Kubin für das Hörspiel „Die Maschine steht still“, produziert vom Norddeutschen Rundfunk.

Aljoscha Stadelmann wird für seine schauspielerische Leistung ausgezeichnet

Aljoscha Stadelmann

Preisträger Aljoscha Stadelmann

Der Schauspieler Aljoscha Stadelmann erhält den Deutschen Hörspielpreis der ARD für seine schauspielerische Leistung in dem Hörspiel „Alles Rumi“ von Radio Bremen. Die Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert und wird in diesem Jahr von Schauspielkollegin Bibiana Beglau vergeben.

Stadelmann spricht in „Alles Rumi“ einen Mann, der nicht einschlafen kann, während ein anderer Mann – gesprochen von Sebastian Blomberg – eigentlich nur müde ist und zur Ruhe kommen will.

Kinderhörspielpreise für „Eine Hand voller Sterne“ und „Ab nach Paris!“

Mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis der ARD wird das Hörspiel „Eine Hand voller Sterne“ von Gudrun Hartmann ausgezeichnet, der Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe geht an Bernd Gieseking mit dem Stück „Ab nach Paris!“

Für den Hörspielpreis für die freie Hörspielszene, den ARD PiNball, wählte die Jury „Nur Berlin ist auch zu viel #3“ von Nick-Julian Lehmann.

Bei den Wettbewerben werden Auszeichnungen mit einer Preissumme von insgesamt 18.500 Euro vergeben.

Der ARD Kinderhörspieltag am Sonntag

Der Kinderhörspieltag am Sonntag, den 12.11. brachte neben einem vielfältigen Kinderprogramm das Live-Hörspiel „Konrad oder: Das Kind aus der Konservenbüchse“ nach dem Buch von Christine Nöstlinger auf die Bühne.

1/1

Hörspielfestival vom 7. bis 11. November

So sieht es aus auf den ARD Hörspieltagen in Karlsruhe

In Detailansicht öffnen

Nicole Jo und Band sorgten bei der „Nacht der Gewinner“ für flotte, jazzige Begleitung.

Nicole Jo und Band sorgten bei der „Nacht der Gewinner“ für flotte, jazzige Begleitung.

Moderatorin Ute Soldierer gratuliert Magda Woitzuck, der Autorin des Hörspiels „Die Schuhe der Braut“, zum Deutschen Hörspielpreis der ARD

Das Live-Hörspiel „Moabit“, eine Vorgeschichte zu „Babylon Berlin“, wurde vor restlos vollem Haus aufgeführt. Für alle, die nicht im Saal teilnehmen konnten, wurde das Stück auf die Videoleinwand im Foyer übertragen.

Charlotte Ritter, genannt Charly, hat gerade Abitur gemacht und will studieren - als erste in ihrer Familie! Sie ist die gut behütete Tochter des Oberaufsehers im Gefängnis Moabit. Im Live-Hörspiel verkörpert von der Schauspielerin Marleen Lohse.

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe. Hier und in der unmittelbar angrenzenden Hochschule für Gestaltung (HfG) finden die ARD Hörspieltage und der Kinderhörspieltag statt.

Konzert von „Ströme“, ein Electro-Liveact mit zwei modularen analogen Synthesizern.

Musiker beim Konzert „Crisis in Art“

Die Jury der Hörspieltage diskutiert das angehörte Hörspiel auf dem Podium: Bibiana Beglau, Ludger Brümmer, Kirsten Fuchs, Jochen Meißner und Juryvorsitz Thomas Böhm.

In der Audioinstallation „Der Absprung“ von Paul Plamper, ertönt ein Lautsprecher weit über dem Publikum im Lichthof der HfG Karlsruhe.

Helgas Bar - Hörspiele a la carte

Hörstücke rund um Hörspiel und Hörspieltage kommen aus den Hörern der bunten Retro-Telefone.

Helga serviert selbst – hier einen Toast-Hawaii für Festival-Reporterin Alexandra Müller.

Die eingereichten Stücke stehen auf hoerspieltage.ARD.de und in der ARD Audiothek.

Helgas Bar - Hörspiele a la carte

Helgas Bar - Hörspiele a la carte

Helgas Bar

Willkommen in Helgas stilvoller Bar auf der Galerie! Hier gab es täglich frische Hör-Menüs, serviert am Telefonhörer, erfrischten Geist und Ohren und hielten das Hörspieltage-Publikum auf dem Laufenden.


Kreativ hören: Karlsruher Schüler posten Bilder und Filme zu Hörspielen


#Goethespricht #Fichtespricht #Lessingspricht: Alle Posts der Schüler auf instagram.

Mehr über die ARD Hörspieltage 2018:

Weitere Themen in SWR2