Bitte warten...

Gespräch Klaus Jetz: Verbot von Konversionstherapien ist überfällig

6:07 min | Fr, 12.4.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Der Bundesrat verhandelt einen Gesetzentwurf von vier Bundesländern zu einem Verbot sogenannter Konversions- oder Reorientierungstherapien: Methoden, mit denen versucht werden soll, die sexuelle Identität von Menschen zu beeinflussen, ihnen insbesondere die Homosexualität "abzutrainieren". Entsprechende Versuche gebe es auch in Deutschland, erklärt Klaus Jetz, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes, insbesondere an Hochschulen, wo "fundamentalistisch ideologisierte Menschen" versuchten, ihrer Homosexuellen-Feindlichkeit ein Ventil zu verschaffen.

Im Programm

Josef Myslivecek:
Sinfonie D-Dur
L'Orfeo Barockorchester
Leitung: Michi Gaigg
Antonín Dvorák:
"Slawische Tänze" op. 46
Klavierduo Schemann
Georg Friedrich Händel:
Konzert B-Dur HWV 290
Matthias Kirschnereit (Klavier)
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Lavard Skou Larsen
Claude Debussy:
Sonate g-Moll L 140
Ivry Gitlis (Violine)
Daria Hovora (Klavier)
Pierre Attaingnant:
4 Tänze
Doulce Mémoire
Leitung: Denis Raisin Dadre
Clémence de Grandval:
Scherzo
Lajos Lencsés (Oboe)
Budapest Strings

Weitere Themen in SWR2