Bitte warten...

Gespräch Henry Keazor: Wie die Mondlandung alle zu Astronauten machte

7:39 min | Di, 16.7.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Mit der ersten Mondlandung vor 50 Jahren habe zum einen eine breite Identifikation der Gesellschaft mit Astronauten begonnen, zugleich aber auch deren Profanisierung. Denn schon bald sei die Raumfahrt nichts Besonderes mehr gewesen, so Heidelberger Kunsthistoriker Henry Keazor. Er hat zu diesem Thema das Buch "We are all astronauts" herausgegeben.

Im Programm

Louis Spohr:
Notturno C-Dur op. 34
Zefiro
Antonio Vivaldi:
Konzert F-Dur RV 551
Adrian Iliescu, Satoko Koike, Sini Simonen (Violine)
Kammerorchester Stuttgart
Leitung: Ariadne Daskalakis
Emmanuel Séjourné:
"Departures"
Katarzyna Mycka, Franz Bach (Marimbafon)
Antonín Dvořák:
Slawischer Tanz C-Dur op. 46 Nr. 1
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Jiri Stárek

Weitere Themen in SWR2