Bitte warten...

Gespräch Henry Keazor: Wie die Mondlandung alle zu Astronauten machte

7:39 min | Di, 16.7.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Mit der ersten Mondlandung vor 50 Jahren habe zum einen eine breite Identifikation der Gesellschaft mit Astronauten begonnen, zugleich aber auch deren Profanisierung. Denn schon bald sei die Raumfahrt nichts Besonderes mehr gewesen, so Heidelberger Kunsthistoriker Henry Keazor. Er hat zu diesem Thema das Buch "We are all astronauts" herausgegeben.

Im Programm

Vincenzo Bellini:
"Norma", Kavatine der Norma mit Chor (1. Akt)
Cecilia Bartoli (Mezzosopran)
International Chamber Soloists
Orchestra La Scintilla
Leitung: Adam Fischer
Gaetano Donizetti:
"Dom Sébastien", Romanze des Sébastien (2. Akt)
Piotr Beczala (Tenor)
Orchestre de l'Opéra National de Lyon
Leitung: Alain Altinoglu
Gioacchino Rossini:
"Zelmira", Szene Zelmira, Polidoro, Ilo (2. Akt)
Joyce DiDonato (Mezzosopran)
Nabil Suliman (Bariton)
Remi Mathieu (Tenor)
Choeur und Orchestre de l'Opéra National de Lyon
Leitung: Riccardo Minasi
Peter Tschaikowsky:
"Der Nussknacker", Pas de deux, bearbeitet für Klavier
Ayako Uehara (Klavier)
François-Adrien Boïeldieu:
"La dame blanche", Cavatine des Georges (2. Akt)
Piotr Beczala (Tenor)
Orchestre de l'Opéra National de Lyon
Leitung: Alain Altinoglu
Giovanni Pacini:
"Saffo", Finale
Joyce DiDonato (Mezzosopran)
u. a.
Choeur und Orchestre de l'Opéra National de Lyon
Leitung: Riccardo Minasi

Weitere Themen in SWR2