Bitte warten...

Gespräch Gwendolyn Sasse zu Präsidentschaftswahlen in der Ukraine: Fernsehkomiker Selenski ohne Programm

7:03 min | Mo, 1.4.2019 | 6:00 Uhr | SWR2 am Morgen | SWR2

Der Sieg des Fernsehkomikers Wladimir Selenski bei der ersten Runde der ukrainischen Präsidentschaftswahlen erwecke den Eindruck, als ob sich TV-Realität und politische Realität überschneiden würden, so Gwendolyn Sasse, wissenschaftliche Direktorin des Berliner Zentrums für Osteuropa- und internationale Studien. Selenski habe außer ein paar Platitüden keinerlei politisches Programm entwickelt. Allerdings habe er auf das Thema Korruption gesetzt und damit offensichtlich einen Nerv getroffen.

Im Programm

Mari Kodama (Klavier)
Leitung: Kent Nagano
Arnold Schönberg:
Klavierkonzert op. 42
Anton Bruckner:
Sinfonie Nr. 6 A-Dur
(Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle und als Live-Videostream auf SWRClassic.de)

Weitere Themen in SWR2