STAND
AUTOR/IN

Bereits vor zwei Generationen beschrieb der Filmkritiker und Philosoph Siegfried Kracauer aus soziologisch-philosophischer Perspektive, wie das Kino ein Seismograf seiner Zeit sei. Was verrät uns das amerikanische Kino über die USA des 21. Jahrhunderts und seine Menschen?

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Die Rückkehr zum Irrationalismus

Viele sehr unterschiedliche Hollywood-Filme der letzten Jahre haben eine gemeinsame Tendenz: Die Rückkehr zum Irrationalismus. Damit gemeint ist nicht der Boom von Science-Fiction und Horror – diese Genres können sehr rational sein – sondern der von Fantasy und Superhelden.

Der Horror-Clown Joker aus dem gleichnamigen Film von 2019 ist die einzige Verbrecher-Figur, die Spaß dabei hat, Exzess und Lust an der Überschreitung zu leben. Selbst Fragen von Leben und Tod, Gewalt und Recht werden bei ihm zum Egotrip degradiert.

Joker ist selbstverständlich nichts anderes als ein Horror-Clown, der aber auf obszöne Weise nichts ernst nehmen kann. Die Parallelen zum politischen Exzess, der mit dem Namen Donald Trump verbunden ist, scheinen offensichtlich.

US-Präsidentschaftswahl 2020 Wahlkrimi entschieden: Joe Biden wird der 46. Präsident der USA

Nach einer mehrtägigen Zitterpartie steht das Ergebnis fest: Joe Biden hat die US-Präsidentschaftswahlen 2020 gewonnen. Der Demokrat konnte sich nach einem Auszähl-Krimi mit knappen Mehrheiten insgesamt die nötige Mehrheit von 270 Wahlmännern sichern. Der amtierende Präsident Donald Trump hat seine Niederlage bisher nicht eingestanden und versucht, das Ergebnis der Wahl auf dem Rechtsweg anzufechten. Die Chancen stehen jedoch schlecht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN