Kinostart 20.6. Verachtung von Christoffer Boe

Kinostart 20.6. Verachtung von Christoffer Boe

Assistent Assad (Fares Fares) und Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) (Foto: NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten)
Assistent Assad (Fares Fares) und Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) sind ein eingespieltes Team. Die Stimmung ist gedrückt, denn die Zusammenarbeit wird durch eine Beförderung Assads in wenigen Tagen beendet. NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten
Ein grausiger Fund wird zum letzten Fall des Duos. Drei mumifizierte Leichen sind an einen Essenstisch gesetzt worden. Das "Festmahl": ihre Geschlechtsorgane. Ein leerer Platz wartet an dem "Festtisch" auf einen weiteren Gast. NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten
Alle Fäden laufen in einem mittlerweile stillgelegten Mädchenheim zusammen. In den 1960er Jahren wurden hier heimlich Menschenexperimente an meist jungen Frauen, die nicht ins typische Rollenbild jener Zeit passen wollten, durchgeführt. NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten
Der damalige Anstaltsleiter Dr. Wad (Anders Hove) gilt mittlerweile als Koryphäe seines Faches. Kritiker dagegen behaupten, er würde seine grausamen Machenschaften bis heute fortsetzen. NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten
Nachdem die Ermittler die tote Nete (Fanny Leander Bornedal) als Schlüsselfigur identifiziert haben, werden sie Ziel eines Mordanschlags. Ein weiterer Zeuge wird gleichzeitig ermordet. NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten
Der Regisseur Christoffer Boe, hier mit seinen Hauptdarstellern am Hamburger Set von "Verachtung", ist dafür bekannt, dass er seinen Filmen den Credit "A Film by Mr. Boe Co" voranstellt, eine wertschätzende Geste an sein Team. NFP Marketing und Distribution - Zentropa Henrik Ohsten
STAND