Persönliches Porträt

Doku über Volker David Kirchner: „Mein Vater konnte überall komponieren“

STAND
AUTOR/IN
Rainer Volk

Audio herunterladen (5 MB | MP3)

Am 4. Februar 2020 starb der in Mainz geborene Bratschist und Komponist Volker David Kirchner. Der Vertreter der Neuen Musik hinterließ neben 13 Werken für die Bühne einen umfangreichen Werkkatalog mit zwei Sinfonien, weiteren Orchesterwerken sowie Kammer- und Vokalmusik.

Er sei „hochkomplex“ gewesen, ein Mann, der unentwegt und an den absurdesten Orten komponierte, erinnert sich sein Sohn, der Musiker und Konzeptkünstler David Julian Kirchner, der seinem Vater eine 30-minütige Dokumentation gewidmet hat.

Kirchner wollte kein Exot der Avantgarde sein, sondern die Menschen mit seiner Musik erreichen. „Ich will, dass man ihn natürlich vor allem für seine Musik würdigt und nicht vergisst als Musiker“, so David Julian Kirchner im Gespräch mit SWR2.

Musikstück der Woche Volker David Kirchner: "Echo und Narziss" mit dem Fauré Quartett

Ovid erzählt von der Bergnymphe Echo, der die zornig-eifersüchtige Göttergattin Hera die Sprache raubt. Volker David Kirchner verdichtet Echos Schicksal und erhebt so den Widerhall zum Kompositionsprinzip. Sein 2005 entstandenes "Poème für Klavierquartett wird gespielt vom Fauré Quartett.

Gespräch Roadtrip in die Provinz – Die SWR-Doku-Serie „DeutschRand – Stadt, Land, Kluft?!“

Die Schönheit der Natur und die Hässlichkeit der kleinen Städte liegen in der Provinz oft eng beieinander, sagt der Musiker David Julian Kirchner. Für die SWR-Doku-Serie „DeutschRand – Stadt, Land, Kluft?!“ ist er kreuz und quer durch die deutsche Provinz gefahren, vom Odenwald bis nach Ostfriesland. An „irrwitzigen, total abgelegenen Orten“ wie dem Unterhöllgrund im Odenwald hab er völlig unerwartet die „schönsten und überraschendsten Erfahrungen“ gemacht.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musikgespräch Ausdrucksgewaltig und enorm kreativ: Komponist Wolfgang Rihm wird 70

„Leiblichkeit“, „Ausdrucksgewalt“, „enzyklopädisches Komponieren“, "laute und stille Innerlichkeit“ oder „Irrenoffensive mit Welthaltigkeit“ sind nur einige der Begriffe, die dem SWR2 Musikredakteur Bernd Künzig einfallen, wenn er die Musik des Karlsruher Komponisten Wolfgang Rihm beschreibt. Wolfgang Rihm, einer der bedeutendsten und meistgespielten Komponisten zeitgenössischer Musik feiert am 13. März 2022 seinen 70. Geburtstag.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

SWR2 Zur Person Der Jazzpianist, Komponist und Produzent David Chesky

Von Fanny Opitz

SWR2 Zur Person SWR2

STAND
AUTOR/IN
Rainer Volk