STAND
INTERVIEW

Die bisher vorwiegend regionale Filmschau Baden-Württemberg findet 2020 vom 2. bis 6. Dezember coronabedingt digital statt und rechnet zum ersten Mal mit bundesweiter Aufmerksamkeit. „Wir versuchen das zu nutzen und schauen mal, was geht“, sagt Oliver Mahn, Leiter der Filmschau.

Audio herunterladen (7,8 MB | MP3)

„Die Digitalisierung wird sicher in einer gewissen Form beibehalten“, kündigt Oliver Mahn schon mal an: In den Sparten Spielfilm, Dokumentarfilm, Jugendfilm und Kurzfilm bietet die Filmschau Baden-Württemberg wie immer ein breites Angebot und vergibt jeweils einen Preis. Zusätzlich werden Workshops, Masterclasses und Debatten unter „filmschaubw.de“ angeboten. Es können verschiedene Festivalpässe für die Onlinenutzung vom 2. bis 6. Dezember 2020 erworben werden.

Baden-Württemberg

Gespräch Filmschau Baden-Württemberg zeigt „König Bansah und seine Tochter“

Die Filmemacherin Agnes Lisa Wegner hat einen Dokumentarfilm gemacht über Céphas Bansah, der gleichzeitig KFZ-Mechaniker in Ludwigshafen und König in Ghana ist. Wegner begleitete ihn und seine Tochter Katharina nach Ghana und zeigt sich beeindruckt von der Begeisterung, mit der sein Volk ihn dort empfangen hat.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Film Filmregisseur Jean-Luc Godard: Der Weltgeist des Kinos wird 90

Jean-Luc Godard ist auch 70 Jahre nach seinem atemberaubenden Debüt „Außer Atem" ein Provokateur und Erneuerer seines Mediums geblieben. Weiterhin dreht er wache zeitgenössische Werke. Erst 2018 feierte „Das Buch des Bildes“ bei den Filmfestspielen von Cannes Premiere. Nun wird der Mitbegründer der „Nouvelle Vague“ 90 – und bleibt der beste lebende Regisseur.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Fernseh-Miniserie Polizei- und Justizskandal brillant erzählt – „Das Geheimnis des Totenwaldes“

Eine unheimliche Mordserie versetzte Ende der 80er Jahre die niedersächsische Provinz in Angst und Schrecken. Die „Göhrde-Morde“ sind Vorlage für eine ARD-Miniserie, in der Matthias Brandt als hoher LKA-Beamter fast 30 Jahre lang nach seiner vermissten Schwester sucht.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch SWR Doku-Serie „Bayreuther Straße“ über Brennpunktviertel in Ludwigshafen

„Das ist eine Produktion, die wir so vorher noch nie gemacht haben, und wie ich sie noch nie erlebt habe“, sagt Martin Spieker, Chefredakteur von „Filmreif TV“. Ein Jahr lang war das Team für den SWR im Wohnviertel „Bayreuther Straße“ in Ludwigshafen unterwegs, einem sozialen Brennpunkt, hat dort „an diesem ganz besonderen Ort“ Lebenssituationen erlebt und Lebensgeschichten gehört. Die meisten Bewohner*innen des Viertels haben Brüche in ihren Biografien, die man ihnen schnell anmerke, so Spieker. „Man findet dort Armut“. Aber auch Verliebtsein unter ziemlich schwierigen Bedingungen, wie bei Patricia, 52, vier Kinder Hartz IV, an Krebs erkrankt. „Diese Menschen haben alle ihre Ziele und Hoffnungen, und alle gehen sie ihren Weg“.
Sechs Folgen der SWR Doku-Serie „Bayreuther Straße“ stehen seit Donnerstag 26.11.2020 in der ARD Mediathek.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
INTERVIEW