Gespräch

Moderator Daniel Donskoy über den Deutschen Filmpreis: „Unser deutscher Oscar“

STAND
INTERVIEW
Martin Gramlich

Audio herunterladen (6,3 MB | MP3)

Den deutschen Film feiern

„Das ist unser deutscher Oscar und den gilt es zu feiern“, sagt Daniel Donskoy über den Deutschen Filmpreis, dessen Verleihung er am 1.10. moderiert. Der Filmbranche in Deutschland fehle es an Selbstbewusstsein: „Wir schauen immer zu den Amerikanern und den Engländern und sagen: Oh, wir wünschten, wir hätten die BAFTA Awards, wir wünschten wir hätten die Oscars. Aber hey, wir haben die Deutsche Filmakademie, it's our academy!“.

Filmpreis mit Humor

Zur Einstimmung auf den Deutschen Filmpreis drehte Daniel Donsky, der auch Schauspieler ist, kurze Clips mit sich in der Hauptrolle. Die Story: der Moderator wird entführt, hier von der Queen persönlich:

Glamour in Sicht

Die Branche könne auch mehr Glamour vertragen und den gebe es nun bei der Gala: Donskoy habe eine „echt große Show“ auf die Beine gestellt. Man wolle es krachen lassen: „jünger, moderner, fresher“. Das ZDF zeigt eine Zusammenfassung der Verleihung am gleichen Abend um 23 Uhr.

Zeitgenossen Daniel Donskoy: „Jüdisch-Sein ist nur ein Teil meiner Identität“.

Mit „Freitagnacht Jews“ hat Daniel Donskoy Schlagzeilen gemacht. In der ersten jüdischen Late-Night-Show Deutschlands, spricht er mit seinen jüdischen Gästen über jüdisches Leben. Das ist nur eine Facette des 31-Jährigen.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

STAND
INTERVIEW
Martin Gramlich