STAND
INTERVIEW

Der Weimarer Stummfilmmusiker Richard Siedhoff hat die verschollen geglaubte Musik , die der jüdische Komponist Hans Landsberger zum Stummfilm „Der Golem, wie er in die Welt kam“, nach der Wiederentdeckung rekonstruiert und neu orchestriert. Die Uraufführung findet beim Kunstfest Weimar am 3. September statt.

Audio herunterladen (7,4 MB | MP3)

„Landsberger hat wirklich Maßstäbe gesetzt in der Zeit was die Synchronisierung von Bild und Ton angeht. Was auch inhaltliche Schwerpunkte angeht, dass man wirklich dicht am Bild arbeitet mit Leitmotiven“, sagt Richard Siedhoff in SWR2 am Morgen.

Die Musik habe auch mit sehr illustrativen Effekten gearbeitet. „Wenn beispielsweise jemand vom Turm stürzt wurden Bewegungsabläufe direkt in Musik umgesetzt, was zu der Zeit relativ neu war. Natürlich gab es das aus der Oper und aus der Schauspielmusik, aber im Film selbst das Bild zu synchronisieren, das war durchaus neu“, so Siedhoff.

Film 77. Filmfestival von Venedig eröffnet „überraschend normal“

„Das Glas ist halbvoll“, zeigt sich SWR2 Filmexperte Rüdiger Suchsland optimistisch. Überraschend vieles sei bei den 77. Filmfestspielen von Venedig so wie immer. Es gäbe zwar Masken- und Abstandsregeln, die größte Veränderung zum „normalen“ Festivalbetrieb sei jedoch, dass es weniger Raum für Spontaneität gebe.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film Ein Ex-Häftling als Priester: „Corpus Christi“ von Jan Komasa

Monatelang gibt sich der junge polnische Ex-Häftling Daniel in einem kleinen Dorf als Priester aus - und verändert die ganze Gemeinde. Der preisgekrönte polnische Film basiert auf einer wahren Begebenheit.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film „Tenet“: Der neue Film von Christopher Nolan

Er wurde lange erwartet: Christopher Nolans „Tenet“ ist der erste US-Blockbuster nach Beginn der Pandemie. Ein so klassisch-eleganter wie komplexer Agententhriller zwischen Spionage und Quantenphysik. Die Welt wird in „Tenet“ gerettet. Auch das Kino?  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Zeitwort 1.9.1902: Der erste Science-Fiction-Film kommt ins Kino

„Die Reise zum Mond“ war ein Riesen-Erfolg. In dem 16 Minuten-Film experimentierte Georges Méliès mit vielen Tricks. Der Science-Fiction war damals ein ganz neues Genre.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

STAND
INTERVIEW