Gespräch

Junge Perspektiven des Kontinents: Kurzfilmwettbewerb zeigt „Europa im Film“

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

„Ein kleiner Extrakt von dem, was Europa ausmacht“, sieht Andrea Hohnen in den Kurzfilmen im Wettbewerb „Europa im Film“. Darin haben zwölf internationale Teams junger Filmemacher*innen zwölf unterschiedliche Blicke auf Europa geworfen. Grenzen sind dabei ein wichtiger Aspekt, etwa in Hinsicht auf Flüchtlingsgeschichten oder etwa das filmische Porträt eines Grenzers. Außerdem spielen Frauenfiguren eine wichtige Rolle in diesem Kurzfilmwettbewerb, erzählt Jurymitglied Andrea Hohnen im Gespräch mit SWR2.

Wie unterschiedlich deren gesellschaftliche Rolle innerhalb der verschiedenen EU-Mitgliedsländer ist, und wie sie um ihre Rechte kämpfen, zeigt beispielsweise der Film „The Battle for our Voices“. Er begleitet die polnische Frauen-Bewegung „Strajk Kobiet“ und deren Proteste gegen die erneute Verschärfung des Abtreibungsgesetzes, die im ganzen Land Zehntausende mobilisierten.

Auszeichnung Komponistin Dascha Dauenhauer gewinnt den Europäischen Filmpreis

Die Komponistin Dascha Dauenhauer hat für ihren Soundtrack zur Neuverfilmung von „Berlin Alexanderplatz" einen Europäischen Filmpreis gewonnen. Das gab die Europäische Filmakademie (EFA) in Berlin am Mittwochabend bekannt. EFA-Präsident Wim Wenders sprach von einer ungewöhnlichen und provokativen Musik.  mehr...

Film Starker Kurzfilm: „Masel Tov Cocktail” läuft bei Debüt im Dritten

Dimitri ist 19, Sohn russischer Einwanderer und Jude. Als ein Mitschüler ihn antisemitisch beleidigt, schlägt er zu. Die Folge: Suspendierung von der Schule. Es sei denn, er entschuldigt sich. "Masel Tov Cocktail" hat Kraft, Tempo und Witz, ist preisgekrönt und der wohl beste Kurzfilm zum Thema Antisemitismus heute.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

STAND
INTERVIEW