Gespräch

Vulkan-Fotografin Ulla Lohmann auf den Kanaren — Kunst und Katastrophe

STAND
INTERVIEW

„Die Menschen, die um aktive Vulkane leben, akzeptieren die Natur als etwas ganz Großes und nehmen ihr Schicksal an“, sagt die Fotografin und Filmemacherin Ulla Lohmann im Gespräch bei SWR2. Während Lohmann sonst weltweit unterwegs ist, hat sie 2021 in Europa aktive Vulkane erlebt. So war sie beim Ausbruch des Ätnas auf Sizilien und eines namenlosen Vulkans auf der Kanaren-Insel La Palma dabei.

Audio herunterladen (7,3 MB | MP3)

Wiederaufbau schweißt zusammen

Die Menschen auf der Welt gingen ganz unterschiedlich mit den Folgen eines Vulkanausbruchs um, meint die renommierte Filmemacherin und Buchautorin. Während bei uns der materielle Verlust schwerer wiege, zähle bei Naturvölkern in der Südsee wiederum besonders das Wohl der Familie.

„Man muss natürlich sagen, es ist auch nicht so viel Arbeit ein Haus aus Palmen wieder aufzubauen, als ein über Generationen weitergegebenes Haus“, gibt die Fotografin zu bedenken. Das Wichtigste sei jedoch die Solidarität und gemeinsame Hilfe beim Wiederaufbau.

Vulkan auf La Palma hat sich beruhigt

Die Vulkaneruption auf La Palma gilt inzwischen als beendet, Ulla Lohmann erzählt, sie habe noch die zwei letzten Tage davon mitbekommen mit spektakulären Eruptionen mit einer hohen Rauchsäule und vulkanischen Gasen. Nun sei es so, als habe man von einem Tag auf den anderen den Schalter umgelegt: „Man merkt wie Ruhe reinkommt bei den Menschen vor Ort.“

Für viele sei es traumatisch, wie sich durch den Vulkanausbruch eine Schneise der Zerstörung durch besiedelte Gebiete oder landwirtschaftliche Flächen mit Bananenplantagen gezogen habe. Aber insgesamt akzeptierten die Anwohner*innen inzwischen ihr Schicksal.

Akzeptanz als Schlüssel zum Überleben

Solche Naturkatastrophen machten einen nachdenklich, findet Lohmann — man merke, wie weit sich der Mensch inzwischen von der Natur entfernt habe und müsse sich oft fragen wie wertvoll der persönliche Besitz denn im Angesicht dieser großen Mächte am Werk wirklich sei.

Ulla Lohmann (Foto: Pressestelle, Foto-Band „Unser Sommer“)
Aufnahme ganz nah am Vulkan aus Ulla Lohmanns Fotoband „Unser Sommer“ Pressestelle Foto-Band „Unser Sommer“

Zeitgenossen Ulla Lohmann: „Meine Kamera ist der Schlüssel zum Herzen der Menschen“

Ulla Lohmann und ihr Mann waren die ersten Menschen, die am Lavasee eines aktiven Vulkans standen. Sie seilten sich 600 Meter im Krater des Benbow auf der Insel Ambrym in der Südsee ab. Über Jahre hatten sie den Vulkan studiert. Die studierte Geographin hat in der Südsee ihr zweites Zuhause gefunden und sich auf Vulkane sowie indigene Völker spezialisiert.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Gespräch Ulla Lohmanns Fotoband „Unser Sommer“ – Deutschland-Bilder einer Instagram-Community

Normalerweise ist sie über 300 Tage im Jahr in der ganzen Welt unterwegs, die Fotografien Ulla Lohmann. Während der Corona-Pandemie hat sie eine Tour durch das sommerliche Deutschland gemacht. Aus dieser Tour ist der Bildband „Unser Sommer“ entstanden.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Vulkane

Geologie La Palma: Der Vulkanausbruch geht in die Verlängerung

So richtig zur Ruhe zu kommen scheint der neue Vulkan auf La Palma vorläufig noch nicht. Die Eruption dauert nun schon über 80 Tage – und ist damit der bisher längste dokumentierte Ausbruch auf der Insel.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Vulkanismus Der namenlose Vulkan auf La Palma kommt nicht zur Ruhe

Seit fast fünf Wochen spuckt der bis heute namenlose Vulkan auf der Kanareninsel La Palma Feuer und Asche. Geld für den Wiederaufbau und Unterstützung von Tourismus und Landwirtschaft liegt bereit, doch dafür müsste der Vulkan erst zur Ruhe kommen. | http://swr.li/vulkan-la-palma  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geologie Wie der Vulkanausbruch auf La Palma für mehr Nachhaltigkeit sorgen könnte

Von der Katastrophe in eine nachhaltige Zukunft? Politiker*innen auf La Palma setzen beim Neuaufbau der Insel auf mehr Nachhaltigkeit in Landwirtschaft, Energieerzeugung und Tourismus. Gleichzeitig fordern die Betroffenen Lösungen für ihre aktuellen Probleme.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Kartografie Vulkanausbruch vergrößert La Palma: Neue Landkarten für die Insel

Der Vulkan auf La Palma ist weiterhin aktiv. Doch fest steht: Die Landkarten der Kanareninsel müssen geändert werden. La Palma ist schon etwa 30 Hektar größer geworden. Durch die Lavamassen ist eine neue Landzunge entstanden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geologie Das sind drei der aktivsten Vulkane weltweit

Vulkanausbrüche sind lebensgefährlich, zerstören Besitz, Natur und Infrastruktur. Gerade erleben wir es auf der Kanareninsel La Palma. Zu den Ländern mit den aktivsten Vulkanen zählen Italien mit dem Ätna auf Sizilien, Island und Kongo.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

CO2 Stoßen Vulkane mehr Treibhausgase aus als der Mensch?

Vulkane stoßen CO2 aus – aber im Schnitt pro Jahr nur ein Hundertstel dessen, was der Mensch im gleichen Zeitraum durch die Verbrennung fossiler Energien freisetzt.  mehr...

STAND
INTERVIEW