Filmkunst

Mit 50 Filmen ist Schluss: Woody Allen kündigt seinen letzten Film an

STAND
Woody Allen (Foto: IMAGO, Mary Evans/Archive Gravier Productions)
„Als ich jünger war, hatte ich Angst. Aber wenn ich mich heute auf der Welt umschaue, frage ich mich: Ist das wirklich der Ort, an dem ich weiterleben möchte?" (Filmemacher Woody Allen im Juni '22 gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland) Mary Evans/Archive Gravier Productions

Der 86-jährige Filmregisseur Woody Allen hat seinen Rücktritt vom Filmemachen angekündigt. Während er derzeit seinen 50. Film mit dem Arbeitstitel „Wasp 22", vorbereitet, erklärte Woody Allen gegenüber der spanischen Zeitung La Vanguardia: „Ich werde noch einen Film machen und mich dann aufs Schreiben von Romanen zurückziehen".

Woody Allen Announces His Retirement https://t.co/wDyhrQADdq


Allen übers Filmemachen: „Großteil des Nervenkitzels ist weg"

Ende Juni hatte der US-Regisseur Woody Allen mit einem Interview bereits Spekulationen über sein mögliches Karriereende befeuert. Damals sagte er in einem Gespräch mit dem Schauspieler Alec Baldwin: „Ich werde wahrscheinlich noch mindestens einen Film machen," aber der Nervenkitzels sei weg.

Früher seien seine Filme in Kinos „im ganzen Land" zu sehen gewesen. „Jetzt dreht man einen Film und der ist ein paar Wochen in einem Kino. Vielleicht sechs oder vier Wochen, und dann geht er direkt ins Streaming oder Pay-per-View." Das sei nicht dasselbe und mache ihm nicht so viel Freude.

Kino Woody Allens Komödie „Rifkin’s Festival“ – Hommage an das europäische Autorenkino

„Rifkin’s Festival“, Woody Allens 49. Film, kommt mit zwei Jahren Verspätung in die deutschen Kinos. Der Film ist eine melancholische Komödie über das Leben und die Liebe sowie eine Verbeugung vor den Klassikern des europäischen Autorenkinos. Zu sehen allerdings nur im Original mit deutschen Untertiteln.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Nouvelle Vague Französischer Regisseur Jean-Luc Godard gestorben

Der französisch-schweizerische Filmregisseur Jean-Luc Godard ist tot. Er starb nach Angaben der französischen Zeitung „Liberation" im Alter von 91 Jahren.  mehr...

Film „A Rainy Day in New York“- Woody Allen in Bestform

Nicht jeder wird im Jahr zwei nach #MeToo über jeden Witz im neuen Woody-Allen-Film lachen können. Aber das war auch früher, als man Woody-Allen-Filme noch ganz unschuldig ansah, nicht anders.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR