Auktion

60 Jahre James Bond: Christie's versteigert Erinnerungsstücke

STAND

Am 5. Oktober 1962 kam mit „James Bond – 007 jagt Dr. No“ der erste Bond-Film in die Kinos. Anlässlich des Jubiläums versteigert das Auktionshaus Christie's nun Erinnerungsstücke.

James Bond (Timothy Dalton) in „Der Hauch des Todes“ (1987), flüchtend auf einem Cellokasten. (Foto: IMAGO, IMAGO / United Archives International)
James Bond (Timothy Dalton) und Kara (Maryam d’Abo) flüchten in „Der Hauch des Todes“ (1987) auf einem Cellokasten. Dieser wird nun bei Christie‘s versteigert. IMAGO / United Archives International

In zwei Etappen versteigert das britische Auktionshaus ab dem 15. September bis zum 5. Oktober insgesamt 60 Gegenstände aus den 25 Bond-Filmen. Darunter sind etwa Filmposter und handsignierte Noten, Uhren, Fliegen oder Anzüge, die die Bond-Darsteller am Set getragen haben.

Auch der Aston Martin aus dem Film „Keine Zeit zu sterben“ (2021) mit Daniel Craig und der Cellokasten aus dem Timothy-Dalton-Bond „Der Hauch des Todes“ (1987) sind zu erwerben.

Die Erlöse der beiden Versteigerungen kommen laut Auktionshaus insgesamt 45 gemeinnützigen Organisationen zu.

Score Snacks - Die Musik deiner Lieblingsfilme James Bond – Das indische Original

Wie kam der bekannteste Geheimagent der Welt eigentlich zu seiner Musik? Warum klingen sogar Bond-Songs seit jeher so sehr nach Bond? Die Antwort klingt überraschend... indisch!  mehr...

Film Kinostart von „Keine Zeit zu sterben“: Alles zum neuen James Bond Film

Schnelle Autos, wilde Stunts, geschüttelte Martinis und schöne Frauen: Der Mythos James Bond geht mit „Keine Zeit zu sterben“ in eine neue Runde. Zum Kinostart haben wir alles rund um den letzten Film von Daniel Craig für Sie – von Eindrücken der Premiere bis zur Filmmusik.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR