STAND
AUTOR/IN

Am 18.1. wird Maren Kroymann in Mainz für ihre „Verdienste um die deutsche Sprache“ mit der Carl Zuckmayer-Medaille ausgezeichnet. Kunscht! hat die Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin bei einem Konzert in Berlin getroffen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
22:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen

Die Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin Maren Kroymann kommt aus Tübingen und lebt in Berlin. Weil sie mit vier Brüdern groß geworden ist, weiß sie, was eine Männergesellschaft ist. Und dass man als Frau lernen muss, sich darin durchzusetzen. Und seitdem sie in den 60ern politisiert wurde, kämpft sie für die Sache der Frau - und für das Recht, zu leben, ohne sich zu verbiegen.

Im Sommer ist sie 70 geworden. Jetzt erhält sie die Carl Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz für besondere Verdienste um die deutsche Sprache. Kunscht! hat sie bei einem Konzert in Berlin getroffen, im Tipi am Kanzleramt – soweit hat es die Alternativkultur schon gebracht. Wir sprechen mit ihr übers Älterwerden, über ihre Liebe zu Dusty Springfield, über Stöckelschuhe, die Füße brechen können, über das Leben als Frau in der Männergesellschaft von den 60ern bis heute.

STAND
AUTOR/IN