Kinostart 16.5. „Der Boden unter den Füßen“ von Marie Kreutzer

Kinostart 16.5. „Der Boden unter den Füßen“ von Marie Kreutzer

Valerie Pachner als Unternehmensberaterin Lola in "Der Boden unter den Füssen" (Foto: Salzgeber Verleih -)
Lola (Valerie Pachner) ist Ende 20 und arbeitet als Unternehmensberaterin. Ihren stressigen Job hat sie fest im Griff. Salzgeber Verleih -
Auch in ihrem Privatleben überlässt Lola nichts dem Zufall: von der Beziehung zu ihrer Teamleiterin Elise (Mavie Hörbiger) weiß niemand in ihrem Umfeld etwas. Salzgeber Verleih -
Doch Lola hat noch ein weiteres Geheimnis: ihre Familie ist durchzogen von einer Geschichte psychischer Krankheit. Zu ihrer schizophrenen Schwester Conny hat sie schon lange keinen Kontakt mehr. Salzgeber Verleih -
Als Lola jedoch den Anruf bekommt, dass Conny (Pia Hierzegger) einen Suizidversuch nur knapp überlebt hat, drohen ihre Geheimnisse ans Licht zu kommen. Salzgeber Verleih -
Als die Umstände Lola dazu zwingen, ihrer Schwester mehr Platz in ihrem Leben einzuräumen, droht sie selbst den Boden unter den Füßen zu verlieren. Salzgeber Verleih -
Regisseurin Marie Kreutzer sieht durchaus Parallelen zwischen Protagonistin Lola und sich selbst: "Vielleicht ist es Zufall, aber ich habe 2004 beruflich selbst eine schwierige Zeit durchgemacht, ich war sehr erschöpft und deprimiert, ohne dass ich damals die Ursachen dafür hätte benennen können. Rückblickend glaube ich, dass das Thema des Films, jederzeit funktionieren und voll auf der Höhe sein zu müssen, mehr mit mir zu tun hatte und hat, als mir bewusst war." Salzgeber Verleih -
STAND