Gespräch

Zeiten des Wandels: Wie das Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen nachhaltiger werden will

STAND
INTERVIEW
Wilm Hüffer

Es fing bescheiden an, ohne große Besucherzahlen und roten Teppich, doch zuletzt besuchten 120 000 Menschen das Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen, dem – laut FAZ – „schönsten Festival Deutschlands“. Doch mit dem Wachstum soll nun Schluss sein, sagt Intendant und Festivalgründer Michael Kötz in SWR2. Die letzten beiden Pandemiejahre haben die Organisator*innen nachdenklich gestimmt.

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

Gemütliche Atmosphäre erhalten

„Wir sind ja alle in der Situation, wo wir das Weiter, Schneller, Größer hinterfragen müssen“, sagt Michael Kötz, „auch wenn wir uns an diesen Luxus gewöhnt haben.“ Deshalb soll mit dem stetigen Wachstum Schluss sein.

Mit dieser Entscheidung will das Festival einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Gleichzeitig soll die gemütliche Atmosphäre des Festivals bewahrt werden. Die könnte durch noch mehr Besucherinnen und Besucher gestört werden.

Dieses Jahr viele gute Komödien aus Deutschland

Der Wunsch nach Verhältnismäßigkeit mache sich auch im Programm bemerkbar, sagt Michael Kötz. „So haben wir in diesem Jahr ein Kino weniger, auch aus Rücksicht auf die Anwohner die bei der Parkinsel leben.“

Zudem ende das Programm in diesem Jahr früher am Abend und einzelne Filme würden weniger häufig wiederholt, sagt Kötz. Trotzdem hat das Festival noch drei Kinos, in denen in diesem Jahr besonders viele deutsche Komödien gezeigt würden. Denn trotz der aktuellen Krisenzeit habe es noch nie so viele gute deutsche Komödien gegeben, freut sich Kötz: „Einen unmittelbaren Reflex auf: Oh Gott, oh Gott, die Welt bricht zusammen, den finde ich nicht.“

Ludwigshafen

Festival ist gestartet Festival des deutschen Films: Welche Stars kommen auf die Parkinsel?

Das 18. Festival des deutschen Films auf der Parkinsel in Ludwigshafen erwartet wieder Stars und Sternchen des deutschen Kinos. Wer hat sich neben Schauspielerin Iris Berben noch angekündigt?  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Verleihung in Ludwigshafen Preis für Schauspielkunst an Verena Altenberger verliehen

Die österreichische Schauspielerin Verena Altenberger hat den Preis für Schauspielkunst des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen bekommen.  mehr...

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Filmkunst Anne Ratte-Polle erhält "Preis für Schauspielkunst" des Festivals des deutschen Films Ludwigshafen

Die Schauspielerin Anne Ratte-Polle erhält den Preis für Schauspielkunst des diesjährigen Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen.  mehr...

STAND
INTERVIEW
Wilm Hüffer