STAND
AUTOR/IN

„Effacer l’Historique“ bedeutet im Französischen „Verlauf löschen“ und technisch das Löschen von besuchten Webseiten am Computer. Ihre Spuren im Netz löschen wollen die drei Hauptfiguren in dem französischen Berlinale-Wettbewerbsbeitrag „Effacer l’Historique“. Die Regisseure Benoît Delépine und Gustave Kervern werfen einen extrem witzigen und grell überzeichneten Blick auf Leben und Leiden im Internetzeitalter.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:40 Uhr
Sender
SWR2
Corinne Masiero, Denis Podalydès, Blanche Gardin (Foto: Berlinale)
Christine (Corinne Masiero), Bertrand (Denis Podalydès) und Marie (Blanche Gardin) sind Opfer des Internets: Online-Shopping, Streaming-Dienste, Social Media und Youporn haben aus ihnen nervöse Wracks gemacht. Berlinale

Humor findet auch statt bei der 70. Berlinale

Das liegt auch an den großartigen Darstellern der drei vereinsamten Nachbarn Marie, Bertrand und Christine in einer schmucklosen französischen Vorortsiedlung. Allen voran überzeugt Blanche Gardin als grandios überforderte Marie. Humor hat mit diesem Film offenbar auch seinen Platz auf der 70. Berlinale gefunden zu haben.

STAND
AUTOR/IN