STAND
AUTOR/IN

Junge Filmemacher*innen aus Baden-Würtemberg haben zwanzig berührende und sehenswerte Kurzdokus produziert zum Thema „Liebe in Zeiten von Corona“. Sie zeigen isolierte Alte, strenggläubige Transmenschen oder Künstler*innen im Lockdown.

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Hier geht es zu den Filmen:

SWR und MFG fördern zwanzig Kurzdokus Liebe in Zeiten von Corona

Divers, delikat, dokumentarisch – 20 Kurzfilme zum Thema „Liebe in Zeiten von Corona“ in der Länge zwischen 5 und 10 Minuten wurden im Rahmen eines Dokumentarfilm-Wettbewerbs von SWR und MFG Filmförderung mit jeweils 10.000 Euro gefördert, um Filmemacher*innen zu unterstützen.  mehr...

Das Projekt wurde von SWR und der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg finanziert. Die Filme sind in der ARD-Mediathek abrufbar.

Netzkultur Corona-Kokon – Mein liebster Ort im Netz 

Wieder ein harter Lockdown – was tun an langen Herbst- und Winterabenden, wenn Kneipen und Restaurants geschlossen haben, in Theatern, Konzertsälen und Clubs nicht gespielt werden darf? SWR2 Autor*innen haben die Zeit genutzt, um interessante und im Alltag oft übersehende Ecken im Internet zu entdecken. Hier berichten sie, wo sie im Netz gestöbert und was sie dabei gefunden haben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN