Filmfestival

DOK Leipzig 2021: Neue Leitung stärkt Profil des Dokumentarfilmfestivals

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Im internationalen Vergleich hat es das Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig nicht leicht. Starke Konkurrenten gibt es in Amsterdam oder in Nyon und Kopenhagen. Doch die neue Leitung habe die richtigen Maßnahmen ergriffen, um das Profil des Festivals zu stärken, meint SWR2 Filmkritiker Rüdiger Suchsland.

Die „Goldene Taube“ für den besten langen Dokumentar- und Animationsfilm ging an „Father“, vom chinesischen Filmemacher Wei Deng. Die „Silberne Taube“, die Nachwuchsfilmemacher*innen auszeichnet, ging an den polnischen Regisseur Karol Pałka mit „Bucolic“.

Vom 1. bis 14. November 2021 ist eine Auswahl von rund 70 aktuellen Festivalfilmen online als Video-on-Demand im DOK Stream verfügbar.

Film York-Fabian Raabes Film „Borga“: Kleider machen Leute und Migration

Das ghanaische Wort „Borga“ hat seinen Ursprung in dem deutschen Wort Hamburg. Es bedeutet so viel wie „Der reiche Onkel aus dem Ausland“, also einer, der den Aufstieg aus der Armut geschafft hat und aus dem Ausland die Familie mit Geld unterstützt. Was sich hinter diesem Konzept alles an Schwierigkeiten verbirgt, zeigt der gleichnamige Film „Borga“. Beim diesjährigen Max-Ophüls-Festival war er mit vier Preisen der große Gewinner.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Jüdische Kulturwochen Stuttgart 2021 „Chichinette – Wie ich zufällig Spionin wurde” bei den Jüdischen Kulturwochen in Stuttgart

Marthe Cohn: Jüdin, Französin, Spionin. Im Zweiten Weltkrieg sammelt sie Informationen für die Alliierten. Spitzname „Chichinette“, die kleine Nervensäge. Mit inzwischen 100 Jahren ist sie immer noch unterwegs und erzählt ihre Geschichte auf der ganzen Welt.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Film Regisseur Murad Abu Eisheh: Ein Jordanier in Ludwigsburg auf dem Weg nach Hollywood

„Als ich meinem Vater sagte, dass ich Film studieren will, hat er gesagt: 'Bist du bescheuert?'“ erzählt der jordanische Filmemacher Murad Abu Eisheh. Darüber kann er inzwischen nur lachen — Eisheh hat es schließlich einfach trotzdem gemacht, an der Baden-Württembergischen Filmakademie in Ludwigsburg. Sein Kurzfilm „Tala'vision“ hat 2021 den prestigeträchtigen Studentenoscar gewonnen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Klimaschutz-Bewegung Filmtipp: „Aufschrei der Jugend“

Seit über zwei Jahren gehen vor allem junge Klimaschützer*innen der „Fridays for Future“-Bewegung regelmäßig auf die Straße.Der Dokumentarfilm „Aufschrei der Jugend“ liefert ein aufschlussreiches Porträt der Berliner Gruppe dieser Bewegung und kommt am 28.10.21 ins Kino.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch ARD Doku „Rabiat: Jugend für'n Arsch“ über Corona-Auswirkungen auf Jugendliche: Viel Trauer und Frust

Für „Rabiat“, das junge Reportageformat von Radio Bremen, hat Alina Schulz den Dokumentarfilm „Jugend für'n Arsch“ gedreht, eine Recherche über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Jugendliche. Der Film läuft am 18.10. um 22:50 Uhr im Ersten und steht schon jetzt in der ARD Mediathek.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN