Film

Bildergalerie „Rimini“ von Ulrich Seidl

STAND
Filmstill (Foto: Ulrich Seidl Filmproduktion)
Richie Bravo (Michael Thomas), einst ein gefeierter Schlagerstar, jagt im winterlichen Rimini seinem verblichenen Ruhm hinterher. Mit Auftritten vor Bustouristen und Liebesdiensten an weiblichen Fans finanziert er seinen ausschweifenden Lebensstil zwischen Dauerrausch und Spielsucht. Ulrich Seidl Filmproduktion
Regisseur Ulrich Seidl über seinen Film: „Rimini handelt von der Suche nach dem Glück und dem Versuch, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch sie holt einen ein, das ist die bittere oder befreiende Wahrheit, der sich die Protagonisten am Ende stellen müssen. Es geht um die Sehnsucht nach Liebe, sexuellen Tauschhandel und um die Einsamkeit, die bleibt. All das eingelassen in eine Familiengeschichte, die sich über drei Generationen erstreckt.“ Ulrich Seidl Filmproduktion
„Die Rolle des Richie Bravo wurde einzig und allein für den Schauspieler Michael Thomas erfunden. Sie ist ihm – sozusagen - auf den Leib geschrieben“ Ulrich Seidl Filmproduktion
Ulrich Seidl über Rimini als Drehort: „Dass meine Wahl auf Rimini gefallen ist, hat zum einem damit zu tun, dass meine Eltern in den Fünfzigerjahren mit uns Kindern nach Rimini gefahren sind, wo wir unseren Badeurlaub verbracht haben. Zum anderen haben wir in Rimini Schauplätze vorgefunden, die für meine visuellen und atmosphärischen Vorstellungen der Geschichte geradezu ideal und äußerst inspirierend gewesen sind.“ Ulrich Seidl Filmproduktion
STAND
AUTOR/IN
SWR