Kinostart 17.01. "Fahrenheit 11/9" von Michael Moore

Kinostart 17.01. "Fahrenheit 11/9" von Michael Moore

Fahrenheit 119 ist die neue Dokumentation des Regisseurs Michael Moore, deren Titel sich an sein früheres Werk "Fahrenheit 911" anlehnt. (Foto: Weltkino Filmverleih -)
Fahrenheit 11/9 ist die neue Dokumentation des Regisseurs Michael Moore, deren Titel sich an sein früheres Werk "Fahrenheit 9/11" anlehnt. Weltkino Filmverleih -
Der Filmtitel bezieht sich auf den 9. November 2016, an dem in Amerika die Präsidentschaft von Donald Trump verkündet wurde. Weltkino Filmverleih -
Der Wahlkampf und die ersten zwei Jahre im Präsidentschaftsamt sind gleichermaßen Kern des Films. Weltkino Filmverleih -
Moore versucht zu ergründen, wie es überhaupt zu dieser Präsidentschaft kommen konnte und was sich seitdem in den Vereinigten Staaten verändert hat. Weltkino Filmverleih -
Er offenbart Umstände und Mechanismen, die zum Sieg Trumps geführt haben. Weltkino Filmverleih -
Dabei rechnet er schonungslos und provokant mit dem umstrittenen Wahlsieger ab. Weltkino Filmverleih -
Wie in seinen vorherigen Filmen stellt Moore die Sachverhalte mit viel Humor und Satire dar. Weltkino Filmverleih -
STAND