Fernsehfilmfestival Baden-Baden Festivalleiterin Catrin Ehrlich: Mehr Mut zu politischeren Filmen!

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Seit 30 Jahren findet das Fernsehfilmfestival Baden-Baden statt, veranstaltet von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und vom Fernsehsender 3sat. vom 25. bis 29. November werden aktuelle Fernsehfilme präsentiert. Zwölf Filme sind im Rennen um den Fernsehfilmpreis.

Viele gesellschaftspolitische Themen werden in den Filmen aufgegriffen - von Spielsucht bis Familiendramen, sagt Festivalleiterin Catrin Ehrlich im SWR2-Gespräch. Aber auch historische Themen wie 100 Jahre Bauhaus fänden sich im Programm. „Die zwölf Filme bilden ab, was in unserer Gesellschaft gerade passiert“, so die Festivalleiterin.

„Manchmal wird im deutschen Fernsehfilm auch auf eine Wunde gedrückt oder drastisch erzählt. Ich würde mir aber wünschen, dass der Fernsehfilm politischer ist, gerade in Zeiten, wo sich unser Land in Richtung Rechts bewegt“, sagt Catrin Ehrlich. Sie wünsche sich in dieser Hinsicht mehr Mut von den Fernsehredaktionen.

Rein politische Filme wie den NSU-Dreiteiler, der vor zwei Jahren im Fernsehen lief, hat Catrin Ehrlich dieses Jahr vermisst. Wichtig sei aber, dass ein Film nicht nur ein politisches Thema habe, das dokumentarisch erzählt werde, sondern, dass „mit filmischen Mitteln hinterfragt und kritisiert wird.“

INTERVIEW
STAND