Film „Verteidiger des Glaubens“ von Christoph Röhl

Film „Verteidiger des Glaubens“ von Christoph Röhl

Verteidiger des Glaubens (Foto: Pressestelle, Verleih Real Fiction)
Der Film erzählt die Lebensgeschichte von Joseph Ratzinger, dem deutschen Papst Benedikt XVI., dessen Lebensaufgabe es war, die Kirche und ihre Werte zu bewahren. Pressestelle Verleih Real Fiction
Während seiner 30jährigen Tätigkeit innerhalb des Vatikans sorgte Ratzinger maßgeblich für den Erhalt der reinen katholischen Lehre. Pressestelle Verleih Real Fiction
Die Rolle, die Ratzinger beim Aufbau von Machtstrukturen im Vatikan spielte, wird genauso verdeutlicht wie der Vertrauensverlust, den die katholische Kirche bis heute erleidet - und den der ehemalige Papst mitzuverantworten hat. Pressestelle Verleih Real Fiction
Die Interviewpartner im Film, die alle im klerikalen System des Vatikans tätig waren, stellen das propagierte Bild von Ratzinger als "bescheidenen Gelehrten" jedoch infrage. Pressestelle Verleih Real Fiction
In den Blick rutschen auch Ratzingers Vertraute und Berater, von denen etliche in Missbrauchsfälle und Korruptionsskandale verwickelt waren. Pressestelle Verleih Real Fiction
STAND