Film Tomaten der Ausbeutung - Milo Rau inszeniert die Leidensgeschichte Jesu

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Der Schweizer Milo Rau gilt als „einer der einflussreichsten Regisseure im europäischen Theaterbetrieb“. In seiner Arbeit verknüpft er politische Reportage und Inszenierung, unter anderem mit Arbeiten im Kongo, Ruanda, Syrien. Jetzt verfilmt er die Leidensgeschichte Jesu als Drama um Sklaverei.

Jetzt verfilmt er die Leidensgeschichte Jesu als Drama um Sklaverei. Jesus erscheint darin als politischer Aktivist und wird von einem schwarzen Aktivisten gespielt, der aus Kamerun stammt und auf einer Tomatenplantage in Apulien gearbeitet hat.

AUTOR/IN
STAND