Eröffnungsfilm der 69. Berlinale The Kindness of Strangers von Lone Scherfig

Eröffnungsfilm der 69. Berlinale The Kindness of Strangers von Lone Scherfig

Die junge Mutter Clara (Zoe Kazan) zieht mit ihren zwei Söhnen nach New York, um vor ihrem gewalttätigen Ehemann zu fliehen. (Foto: Alamode  - Alamode)
Der Eröffnungsfilm der 69. Berlinale ist die Weltpremiere von "The Kindness of Strangers" von Lone Scherfig. Die junge Mutter Clara (Zoe Kazan) flüchtet mit ihren zwei Söhnen vor ihrem gewalttätigen Ehemann nach New York. Alamode - Alamode
Mitten in der Stadt versucht Marc (Tahar Rahim, li.), ein russisches Restaurant am Laufen zu halten, dessen exzentrischer Inhaber Timofey (Bill Nighy) ihn in Schach hält. alamode - alamode
Sie trifft auf Jeff (Caleb Landry Jones) und die Krankenschwester Alice (Andrea Riseborough). Sie verschaffen ihr im Restaurant von Timofey einen Job. alamode - alamode
Die dänische Regisseurin Lone Scherfig gewann mit "Italienisch für Anfänger" 2001 einen Silbernen Bären. Sie hat mit "The Kindness of Strangers" ein modernes Märchen inszeniert. alamode - alamode
STAND