Die Geschichte einer besonderen Freundschaft Fimkritik: "Green Book" von Peter Farrelly

Die Geschichte einer besonderen Freundschaft Fimkritik: "Green Book" von Peter Farrelly

Die USA im Jahre 1962: der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) braucht für seine anstehende Konzerttournee in die Südstaaten einen Fahrer. (Foto: eOne -)
Die USA im Jahre 1962: der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) braucht für seine anstehende Konzerttournee in die Südstaaten einen Fahrer. eOne -
Shirley engagiert den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser hielt. eOne -
Anfänglich tut sich Shirley schwer mit seinem Fahrer, der ihn mit seinen rauen Umgangsformen häufig vor den Kopf stößt. eOne -
Lip, der auch als Türsteher arbeitete, empfindet Shirley dagegen als unentspannt. eOne -
Während ihrer Reise sehen sich Shirley und Lip immer wieder mit Gewalt und Rassentrennung konfrontiert. eOne -
Anhand des "Negro Motorist Green Book", einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, wissen sie, welche Restaurants und Unterkünfte auch schwarze Gäste bedienen. eOne -
Der Film von Regisseur Peter Farelly basiert auf den wahren Erlebnissen des Pianisten Don Shirley im Jahr 1962. Auch das namensgebende "Green Book" gab es wirklich. eOne -
STAND