Gespräch

25 Jahre Netflix: „Deutliche Erweiterung unserer Sehgewohnheiten“

STAND
INTERVIEW
Max Knieriemen

Audio herunterladen (9 MB | MP3)

Filme und Serien auf Isländisch oder Hindi

„Netflix hat vor allem dafür gesorgt, dass wir ein vielfältigeres Programm sehen können“, sagt die Film- und Fernsehwissenschaftlerin Susanne Marschall im Gespräch mit SWR2. Allein schon, dass Filme und Serien auf Isländisch oder Hindi verfügbar sind, sei eine deutliche Erweiterung unserer Sehgewohnheiten, meint Marschall: „Da gibt es viel zu entdecken, wenn man es entdecken will.“

Netflix sei entscheidend gewesen dafür, dass man heute nicht mehr frage: Was liest Du gerade? sondern: Welche Serie guckst Du gerade? „Netflix hat so eine große Produktionskraft und so viele Mittel, dass man sich auch erlauben kann, viele Projekte zu entwickeln und dann zu gucken, wo das hinführt", so Marschall.

Netflix hat heute fast jeder

Trotz zunehmender Konkurrenz durch Disney, Amazon Prime und Sky stehe Netflix derzeit gut da, erklärt die Direktorin des Zentrums für Medienkompetenz der Uni Tübingen. Heute habe in ihren Seminaren an der Uni jeder Zugriff auf Netflix. Die Frage sei, wie sich das weiterentwickele, wenn es noch mehr Anbieter gebe. „Irgendwann wird es für den einzelnen Haushalt zu teuer, mehrere Streaminganbieter gleichzeitig zu abonnieren", meint Marschall.

Der Medienwissenschaftlerin zufolge sei es ein Plus für Netflix, dass der Anbieter mit seinem Angebot ein vielfältige Publikum anspreche. Netflix solle diesen Weg weiter verfolgen und neben Spielfilmen und Serien auch viele andere Formate zeigen: Auftritte von Standup-Comedians zum Beispiel oder auch Talkformate. „Und natürlich wäre es sehr schön, wenn auf diesem Weg auch der Dokumentarfilm zu seinem Recht kommt", so Marschall.

Rezensionen von Netflix-Filmen

Serie Netflix-Gaming-Serie ,,Cat Burglar" : Ein interaktives Quiz in einem Zeichentrick-Abenteuer

Rowdy, der titelgebene Cat Burglar in der gleichnamigen Netflix-Show will ins Museum einbrechen, aber Peanut, ein Hund in Museumswärter-Uniform, stellt sich ihm entgegen. So entspannen sich Cartoon-Kämpfe á la Tom und Jerry, in die der Zuschauer durch das Beantworten von Quizfragen eingreifen kann. Cat Burglar ist beileibe kein Quantensprung, aber dennoch ein kleiner Fortschritt für die in Entwicklung begriffene Form des interaktiven Films.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Serie „The Sandman“: Netflix- Verfilmung des Comic-Klassikers von Neil Gaiman

Der Schriftsteller Norman Mailer hat die Graphic Novel-Reihe „The Sandman“ von Neil Gaiman als „Comic für Intellektuelle“ geadelt. Netflix hat die Geschichte um den Gott der Träume, Dream oder auch Sandman genannt, und seine Geschwister Destiny und Death verfilmt – als wildes Gemisch aus düsterem Horror und bunter Fantasygeschichte.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film „Buba“ ist zurück: „Buba“ ist zurück: Netflix- Film mit Bjarne Mädel

„Buba“ ist zurück! Der schmierige Dealer aus der ersten Staffel von „How to Sell Drugs Online (Fast)“ hat jetzt seinen eigenen Netflix-Film, ein Prequel zur Serie. Und ein weiterer Glanzauftritt für Bjarne Mädel. Neben ihm sind noch Georg Friedrich als sein Bruder Dante oder auch Maren Kroymann als schweigsame Mafiaclanchefin zu sehen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Serie Matthias Brandt als machtbesoffener Brüllaffe: „King of Stonks“ ist großartige Unterhaltung

Wo das schnelle Geld der Börse lockt, ist kriminelle Energie nicht weit. Die Netflix-Serie „King of Stonks“ verpasst der Finanzszene eine Abreibung voll beißenden Spotts: ein Feuerwerk von Pointen, Fremdschämmomenten und collagenhaft ironischen Erklärschnipseln.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Doku-Serie Wer ist Kanye West? Netflix-Doku „Jeen-Yuhs” versucht hinter die Künstler-Fassade zu blicken

„Die halbe Industrie leckt sich natürlich nach ihm die Finger und er inszeniert sich als der krasse Außenseiter, der halt nicht sofort auch rappen darf, sondern nur Platten produziert“, sagt SWR2 Redakteur Max Knieriemen zur Doku-Serie über Kanye West. Der Film ist von Coodie Simmons gemacht, der West noch aus Chicago kennt. Die Trilogie über das Leben des Superstars zeigt ihn von seiner privatesten Seite und ist seit Mittwoch auf Netflix zu sehen. Für die Hip-Hop-Fans der 2000er, aber auch für Reality-TV Fans sei die Serie mit Sicherheit ein Muss, sagt Knieriemen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Film Historienthriller „München – im Angesicht des Krieges“ von Christian Schwochow

Die Konferenz von München 1938 sollte den Frieden in Europa sichern und stellte doch die Weichen für den Krieg. England und Frankreich erlaubten Hitler in die Tschechoslowakei einzumarschieren und das Sudetenland zu besetzen. Das Netflix-Drama „München – im Angesicht des Krieges“ von Christian Schwochow erzählt das historische Geschehen nach Art eines Agententhrillers. Der Film ist hochkarätig besetzt mit Jannis Niewöhner, Sandra Hüller, Ulrich Matthes und Jeremy Irons.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
INTERVIEW
Max Knieriemen