Zeitwort

13.1.1970: Die erste Folge von "Sterns Stunde" wird ausgestrahlt

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Der Journalist Horst Stern hat in seiner Fernsehsendung „Sterns Stunde“ in den 70er Jahren dem Tier- und dem Naturschutz eine Stimme verliehen; das gab es bis dahin nicht.

1979 Horst Stern: "Rettet den Wald!"

Horst Stern war einer der bekanntesten deutschen Umweltschützer und -Journalisten: Er war Mitbegründer des BUND, entwickelte die Umweltzeitschrift "Natur", und er machte mit seinem Buch „Rettet den Wald“ als einer der ersten auf das so genannte Waldsterben aufmerksam - so wie hier in einem Interview 1979.  mehr...

Klima, Erde, Umwelt Geschichte der Ökologiebewegung

Von Rachel Carson's Buch "Der Stumme Frühling" über die frühen "Grünen" bis zur Entdeckung des menschengemachten Klimawandels.  mehr...

Zeitgenossen Josef H. Reichholf: „Umwelt- und Naturschutz sind teilweise gescheitert“

Prof. Dr. Josef Helmut Reichholf ist einer der bekanntesten, aber auch streitbarsten Zoologen in Deutschland. Zusammen mit Bernhard Grzimek und Horst Stern gehört er zu den Gründungsvätern des heutigen Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Für seine allgemeinverständlichen Beiträge zur Ökologie hat Reichholf den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa erhalten.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

STAND
AUTOR/IN