SWR2 Feature

Überleben nach dem Bürgerkrieg – Libyens junge Generation sucht den Frieden

STAND

Von Bettina Rühl
(Produktion: Deutschlandfunk/WDR 2022)

Seit Gaddafi 2011 gestürzt wurde, wird in Libyen gekämpft. Das Land ist gespalten, vor allem die jungen Menschen häufig traumatisiert. - Bettina Rühl begleitet in ihrem Stück feinfühlig den Alltag und das Leben des jungen Mannes Asaad Jafar - der gefoltert wurde, aber seinen Folterknechten vergeben hat. Der nicht heiratet - weil er seine Traumata zuerst aufarbeiten möchte. Dessen Brüder für das Polizeiregime arbeiten - er sie aber nichtsdestotrotz liebt. Das zärtliche Porträt eines unglaublichen Mannes in einem unglaublichen Land.

STAND
AUTOR/IN