Essay

Toxic – Über häusliche Gewalt und verletzende Beziehungen

STAND
AUTOR/IN
Ruth-Maria Thomas

Audio herunterladen (45,9 MB | MP3)

Im Sommer 2022 geht das Gerichtsverfahren zwischen Amber Heard und Johnny Depp durch alle Medien. Ruth-Maria Thomas hat den Prozess verfolgt. Sie hat selbst eine toxische Beziehung hinter sich.

Im Angesicht der Bilder fragt sie sich „Was entlädt sich da, wenn Amber Heard Morddrohungen erhält und aufs übelste beschimpft wird?“

Daraus entstanden ist ein Essay über häusliche Gewalt, das „da-raus“-kommen und den Teufelskreislauf toxischer Beziehungsdynamiken.

Kein Manuskript erhältlich

Gespräch Der gekränkte Mann – Tobias Haberl analysiert Möglichkeiten des Mannseins

Die meisten Männer sind weder Feminist noch Frauenhasser - sie wollen in Gleichberechtigung leben, meint Tobias Haberl. Er wünscht sich eine Diskussion über Männerrollen ohne pauschale Abwertung. 

SWR2 Tandem SWR2

Gespräch Projekt „Stop Hatespeech”: Wie künstliche Intelligenz Hassrede im Netz bekämpfen kann

„Wie wir im Offline-Leben Zivilcourage zeigen, wenn etwas Ungerechtes geschieht, so müssten wir das Gleiche auch im Internet tun”, sagt Sophie Achermann, Leiterin der Schweizer Initiative „Counter Speech Lab“, in SWR2. Das „Counter Speech Lab“ will mittels Künstlicher Intelligenz gegen Hatespeech im Netz vorgehen. Dafür hat es einen Algorithmus entwickelt, der Hassrede und toxische Sprache in den sozialen Netzwerken mit Hilfe der Community erkennen soll.

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Leben Narzisst und Co-Narzisst - Über die Schwierigkeit sich aus einer toxischen Beziehung zu befreien

Ela und Miriam dachten, sie hätten ihren Traummann gefunden. Doch nach einer furiosen Werbephase zeigte er ein anderes Gesicht. Warum war es dennoch so schwierig zu gehen?

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN
Ruth-Maria Thomas