SWR2 Feature

Hilfe für Biafra? – Humanitäre Einsätze und ihre Folgen

STAND
AUTOR/IN
Martina Backes

Es war der erste humanitäre Einsatz in einem Krieg im postkolonialen Afrika. Nigeria versuchte, die Abspaltung Biafras auch mit einer Blockade zu verhindern, die zu massiven Hungerproblemen führte. Erst als Medienagenturen gemeinsam mit Hilfswerken über den Konflikt berichteten, horchte die Welt auf.

Dank einer Flut von Bildern ausgemergelter Kinderkörper flossen Spenden für eine zivile Luftbrücke, um die Hungernden zu versorgen.

Doch wurden damit Krieg und Leid in Wahrheit verlängert? Wie beeinflusst humanitäre Hilfe den Verlauf von Konflikten? Welche Lehren wurden aus dem Einsatz gezogen?

Humanitäre Hilfe 50 Jahre Ärzte ohne Grenzen – Menschen retten um jeden Preis

Seit 1971 rettet Ärzte ohne Grenzen Menschenleben in Krisen- und Kriegsgebieten und hat dafür 1999 den Friedensnobelpreis erhalten. Der Hilfskonzern mit zwei Milliarden Euro Jahresbudget und 40.000 Mitarbeitenden kämpft aber auch um seine Glaubwürdigkeit.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Martina Backes