STAND

50 Jahre "Polizeiruf 110"
Von Thomas Gaevert

Mit "Der Fall der Lisa Murnau" ging am 27. Juni 1971 der erste "Polizeiruf 110" in der DDR auf Sendung. Er wurde ‒ wie der westdeutsche "Tatort" ‒ zum Straßenfeger. Verpackt in ein Krimigewand erzählten sie von jenen Alltagsproblemen des real existierenden Sozialismus, die in der Propaganda verschwiegen wurden. Mit dem Ende des DDR-Fernsehens musste zwar der inzwischen zum Hauptmann beförderte Fuchs gehen, doch der "Polizeiruf" wurde als ARD-Reihe weitergeführt.

STAND
AUTOR/IN