STAND
AUTOR/IN

Der Sound der Gentrifizierung

Audio herunterladen (101,7 MB | MP3)

Holterklapolter. Wenn die Touristen mit ihren Rollkoffern anrücken, dann ist klar: Ein Kiez hat es geschafft. Er ist angesagt und begehrt. Doch schnell wird ein Stadtteil von den Koffern und ihren Besitzern überrollt.

Gentrifizierung nennt man das.

Mit neuen Menschen kommen neue Verhaltensweisen und Moden, Konsumgewohnheiten und Bedürfnisse. Und hinterdrein kommen Investoren-Raffgier, Mietenexplosion, Wohnungsnot.

In Berlin hat dieser Prozess in den letzten Jahren mächtig Fahrt aufgenommen. Zugleich nutzt eine wachsende Zahl von Menschen die Stadt als politischen, ökologischen und sozialen Proberaum. Invest in Berlin? Kies statt Kiez? Wie klingt und klingelt die Gentrifizierung, wenn man aktuelle und künftige Entwicklungen belauscht und sich darauf einen Reim macht?

(Produktion 2017)

Buchkritik Synke Köhler - Die Entmieteten

Synke Köhler erzählt in ihrem Debütroman "Die Entmieteten" von einer Hausgemeinschaft, die sich durch die Schikanen des Vermieters zermürben lässt und im Kampf gegen Spekulanten auf verlorenem Posten steht.
Rezension von Stefan Berkholz.

Satyr Verlag
ISBN 978-3-94710-631-8
250 Seiten
23 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 Leben | Wohnen Wie der Immobilienmarkt Gewinner und Verlierer produziert

Sparen lohnt sich nicht mehr. Um für die Rente vorzusorgen, sind Immobilien lukrativer. Doch das geht auf Kosten derer, die in den Häusern wohnen. Eine Begegnung zweier Welten.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN