SWR2 Feature Jagdgesellschaft

AUTOR/IN

Hetzkampagnen und Ränkespiele in Österreich

Dauer

Hetzkampagnen durchziehen viele Ebenen der österreichischen Politik und Gesellschaft. Die exzessive Jagdlust der Habsburger ist legendär. Wer Jäger und Jagdgesellschaft kritisiert, wird schnell gemobbt und verklagt. Neuerdings ist die Hetze aus der "digitalen Deckung" zum trivialen Alltag geworden. Im Focus eines digitalen Spurenjägers stehen vor allem die rechtspopulistische FPÖ und die Burschenschaften. Dabei wird er selbst zum Gejagten. Mit unzähligen Strafverfahren hat ihn die FPÖ überzogen. - Die Berichte aus der österreichischen Jagdgesellschaft von 2017 sind noch immer aktuell.

AUTOR/IN
STAND