SWR2 Essay

Exzess & Askese - 17 Fragmente einer Reflexion über das Radikale

STAND
AUTOR/IN
Christian Schüle

Erregung, Schamlosigkeit und Gigantismus, Maßlosigkeit, Überschreitung und gestörte Affektkontrolle - der Exzess ist die Software einer Gesellschaft, die sich auf beispiellose Weise in Spektakeln, Shitstorms und Superlativen zum Ausdruck bringt.

Der wachsende Widerstand gegen die permanente Dramatisierung ist ebenso exzessiv: die Askese. Statt auf höhere Spiritualität durch Verzicht zielt sie auf Optimierung durch Effizienz.

Exzess und Askese sind die einander entgegengesetzten Kultformen derselben Religiosität in der späten Moderne. Das führt in besorgniserregendem Maße zu einer allseitigen Radikalisierung.

SWR2 Tandem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über kollektive Erregung

Die in vielen sogenannten sozialen und traditionellen Medien herrschende Stimmung gleicht einer Mischung aus Ungeduld, vorschnellem Verurteilen, Wut und Hass. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen hat darüber ein Buch geschrieben.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

SWR2 Matinee Schrecklich süß – Die neue Niedlichkeit

Cute ist hip! Die SWR2 Matinee fragt, warum das Niedliche gerade so sehr in Mode ist und folgt dessen ambivalenten Spuren. Denn nicht alles, was so putzig daherkommt, ist auch wirklich lieb und nett ...  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

STAND
AUTOR/IN
Christian Schüle