STAND
AUTOR/IN

Die Corona-Krise ist eine Zerreißprobe für Europa: totgeglaubte Feindbilder und Ressentiments kehren wieder zurück.

In der Großregion zwischen Frankreich, Luxemburg und dem Saarland sind die Auswirkungen der Grenzschließungen seit Wochen spürbar mit teils dramatischen Folgen - nicht nur für die Pendler.

Was wird aus Europa? Was aus seinen Grenzen? Wird gerade das "grenzenlose Europa" zu Grabe getragen oder kann aus der Krise ein neues, stärkeres entstehen?

(Produktion: SR 2020)

Grenzen gab es hier nur auf Karten - die Reporterinnen Katrin Aue und Carolin Dylla

STAND
AUTOR/IN