SWR2 Feature

Das Dorf und der Nazi – Rechtsextremismus auf dem Land

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (99 MB | MP3)

Kelz. Ein kleines Dorf im Rheinland. Hier praktizierte viele Jahre der Arzt August Bender. Er war ein netter Mann und angesehen. Leider NSDAP-Mitglied vor 1945. Mitglied der SS. Truppenarzt im Konzentrationslager Buchenwald. Aktiv beteiligt an sogenannten "Selektionen". Ein netter Mann? Das Dorf weiß nichts Negatives über ihn zu sagen.

Noch während man überlegt, wie man mit der Nazi-Vergangenheit eines Dorfmitgliedes umgehen soll, zieht ein neuer Bewohner in einen alten Hof. Der Kopf und Gründer der Kameradschaft Aachener Land, ein Neonazi. Was tun? "Es geht gar nicht um Kelz. Kelz könnte überall sein."

(Produktion: WDR 2021)

Cottbus

Leben Im Stich gelassen – Engagierte gegen Rechts in Cottbus

Cottbus gilt als Neonazi-Hochburg. Die AfD ist dort stärkste Partei. Sich dort offen gegen Rechts zu engagieren, wird immer gefährlicher.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Extremismus Rechtsterrorismus in Deutschland – Von der Nachkriegszeit bis heute

Am Jahrestag des rechtsextremen Anschlags in Hanau mit neun Opfern fragen viele, ob Staat und Gesellschaft Nazi-Terror lange verharmlost haben. Ein Blick in die Geschichte Deutschlands zeigt: ja.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Jugendbuch „Hass und Versöhnung“ – Ein ehemaliger Neonazi und eine Holocaust-Überlebende begegnen sich

Ein Gespräch in ehrlichem Interesse aneinander zwischen einer Holocaust-Überlebenden und einem Neonazi-Aussteiger, offen und schonungslos ehrlich, erzählt das Buch „Hass und Versöhnung“ von Reiner Engelmann. Im Buch sind der Aussteiger aus der rechten Szene und die Zeitzeugin anonymisiert, doch ihre Geschichten sind wahr.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Leben Wohlkalkulierte Wohltätigkeit - Ein Neonazi spendet für ein Kinderhospiz

Eigentlich ist das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz auf Spenden angewiesen, aber heißt das, dass man wirklich jedes Geld annehmen kann, auch das von Neonazi Tommy Frenck? Von Ernst-Ludwig von Aster  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gespräch Juli Zeh – Über Menschen

Eine Frau im Corona-Exil und ein Neonazi als Nachbar: In ihrem neuen Roman führt uns Juli Zeh in eine spezielle Dorfgemeinschaft in Brandenburg. Eine Geschichte über vermeintliche Gewissheiten, das Aushalten von Widersprüchen und die Sehnsucht nach Zugehörigkeit. Hochaktuell und packend erzählt.
Luchterhand Verlag, 416 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-630-87667-2  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Soziale Medien Streaming-Plattform SoundCloud: Auf dem rechten Auge blind

Recherchen von VICE, Deutschlandfunk und zuletzt von BellTower legen offen, wie die Plattform rechter Gesinnung eine Bühne bietet – ohne effektiv etwas dagegen zu unternehmen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN