STAND

Hasstiraden, Kommandos und Liebesschwüre - wenn der Nachbar zur Zielscheibe wird.

Von Hofmann&Lindholm

Das Heizungsrohr der Frau im zehnten Stock dient dem Nachbarn im neunten als "Folterinstrument". Als sie die Lärmbelästigung nach einer Woche nicht mehr ertragen kann, ruft sie vom Balkon: "Du dreckiges Arschloch." Beim vierten Mal bekommt sie dafür eine Anzeige und versteht die Welt nicht mehr.

Das Autorenkollektiv Hofmann&Lindholm hat Menschen in Deutschland angestiftet, Machtfantasien im Eigenheim zu verhandeln. Nachbarn werden zur Zielscheibe für komplex-verdrehte Hypothesen und Unterstellungen. Haustiere werden zu stummen Zeugen von Hasstiraden, Kommandos und Liebesschwüren.

Kuriose Nachbarschaftsstreits

Selbstschussanlage Wiese (Foto: SWR, picture-alliance / Reportdienste -)
In Kassel versuchte ein Anwohner, seinen liebevoll gepflegten Rasen vor spielenden Kindern zu schützen. Damit die Kinder den Rasen meiden, stellte er dieses Schild auf und zog damit prompt den Zorn der Eltern auf sich. Weil der Aufsteller nämlich Sportschütze sei, haben die Kinder besonders Angst. Das Ordnungsamt entfernte das Schild. picture-alliance / Reportdienste - Bild in Detailansicht öffnen

(Produktion DLF/WDR/rbb 2018)

STAND
AUTOR/IN