SWR2 Feature

Boden! Gut für alle – Flächenfraß und Klimakrise in Österreich

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (99,7 MB | MP3)

In Österreich ist im europäischen Vergleich der Flächenverbrauch am größten, mit entsprechenden Folgen für Klima, Landwirtschaft, Boden- und Wohnungspreise.

Doch es regt sich Widerstand gegen den Flächenfraß. Initiativen kämpfen gegen den Ausbau der Chalet-Dörfer in Tirol durch "Betongold" und für "Boden-Freiheit" in Vorarlberg.

Eine neue Sicht auf das Landleben zieht Start-up Unternehmen in Dörfer, zeigt Alternativen auf zu Zersiedelung und Verödung von Dorfkernen. Es gilt, eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu lösen.

Gespräch Das Ladensterben als Chance für einen attraktiven Umbau: Stadtplaner Krüger zur Zukunft der Innenstadt

Viele Geschäfte in den Innenstädten werden schließen, sagt Thomas Krüger, Professor für Stadtplanung in Hamburg. Darin sieht er jedoch auch Chancen, den frei werdenden Platz für „Kultur-, Begegnungs- und Erlebnisorte“ zu nutzen und aus einer rein konsumorientierten Fußgängerzone einen für alle attraktiven Ort zu machen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch IBA27-Intendant Hofer zur Stadtplanung für Extrem-Wetter: „Wir müssen alle Flächen öffnen"

Die Starkregen-Katastrophen in Deutschland erfordern bei der Stadtplanung ein neues Denken. "Wir müssen alle Flächen öffnen", meint Andreas Hofer, Intendant der Internationalen Bauausstellung IBA '27 Stadtregion Stuttgart. Im Gespräch mit SWR2 kritisiert er, dass Architekten und Stadtplaner zu lange nur an verbesserte Kanalisations-Systeme und ähnliches gedacht hätten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

ARD Themenwoche Landlust? So richten Städter sich auf dem Land neu ein

Raus aus der Stadt, wo es eng ist und die Mieten teuer sind. Ab auf's Land! Dort entstehen inzwischen viele Wohnprojekte. Und mit einer guten Internetverbindung und mehr Homeoffice ist auch das Pendeln vorbei. Doch durch die Landlust steigen auch dort die Preise für das Wohnen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN